ForumPortal
Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 24. Sep 2018 19:20


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1294

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Bestückung Einbaumodul
BeitragVerfasst: 28. Feb 2017 23:20 

Registriert: 02.2017
Beiträge: 60
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo an alle,


ich habe heute mein erstes Einbaumodul fertiggestellt und wollte es gleich mal Testen als 4Sense.
Doch leider ist mir beim Einstöpseln des Modules an den BUS ein merkwürdiges verhalten aufgefallen, 3 BJ 8 Fach Schaltaktoren in der Verteilung springen sofort auf aus.
Hat jemand mal bitte ein Bild der Platine wo das Bauteil L2 nicht im weg ist oder einen Ansatz wo der Fehler liegen könnte , bis jetzt habe ich keine Sensoren an der Platine nur der Jumper ist gesetzt (Lötbrücke).


Bye Andre


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bestückung Einbaumodul
BeitragVerfasst: 1. Mär 2017 13:29 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 617
Geschlecht: nicht angegeben
Voller Kurzschluß? Nicht so dolle.
Am besten die große Spule auslöten und testen ob immer noch Kurzschluß.
Sowas kann man mit einem Vorwiderstand eingrenzen. Dabei Strom mit Multimeter messen.

_________________
liebe Grüße
Andreas


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bestückung Einbaumodul
BeitragVerfasst: 1. Mär 2017 16:43 

Registriert: 02.2017
Beiträge: 60
Geschlecht: nicht angegeben
Das Bauteil BCP 52-16 SMD hat auf pin 2 und 3 Durchgang mal schaun woran das liegt.

Aber nochmal als Frage, ist die Polung des Bus Anschlusses auf den neuen Platinen immer noch vertauscht ??


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bestückung Einbaumodul
BeitragVerfasst: 2. Mär 2017 15:13 

Registriert: 02.2017
Beiträge: 60
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,
Ich habe den BCP 52-16 SMD Ausgelötet und die Platine an den Bus gehangen alles ok, danach mit einem neuem Bauteil bestückt und wieder ein Kurzer, bis jetzt habe ich alle Lötstellen geprüft ob eventuell eine Lötbrücke entstanden ist alles soweit negativ .
Ich vermute das es ein Fehler unter dem Bauteil L2 ist, hat jemand bitte bitte ein Bild wo man sieht was sich unter dem Bauteil verbirgt.

Bye Andre


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bestückung Einbaumodul
BeitragVerfasst: 2. Mär 2017 21:35 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 207
Wohnort: Melsungen/Hessen
Geschlecht: männlich
Halllo Andre,
hast Du die L2 mal mit dem Ohmmeter nachgemessen (wie oldcoolman im oberen Bericht schreibt). Es gab mehrfach Probleme mit Kurzschluß der L2. Wenn ich mich recht erinnere müssten das ca. 160 Ohm sein).
Wenn Du den Fehler nicht findest, kannst Du mir gern die Platine zum Nachsehen schicken. Für Dich fallen nur die Portokosten an.
Gruß
Hans


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bestückung Einbaumodul
BeitragVerfasst: 2. Mär 2017 22:37 

Registriert: 02.2017
Beiträge: 60
Geschlecht: nicht angegeben
165,7 Ohm habe ich als Wiederstand.
Jetzt habe ich mir mal Eagle Installiert dabei ist mir Aufgefallen das auf R1 ein 470K Wiederstand sitzen soll jetzt habe ich dort aber mit einem Durchgangsprüfer geprüft und es gab wirklich Durchgang, keine Lötbrücke zu erkennen und auch nach Auslöten hatte der Wiederstand Durchgang , kann dies zu einem kurzen führen ?

Bye Andre


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bestückung Einbaumodul
BeitragVerfasst: 3. Mär 2017 11:35 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 207
Wohnort: Melsungen/Hessen
Geschlecht: männlich
Hallo Andre,
der Widerstandswert der L2 ist OK. Hast Du den Kurzschluss mit dem Ohmmeter oder einem Durchgangsprüfer gemessen? Je nach Durchgangsprüfer piepst der auch bei kapazitiven Lasten (Elko).
Prüf nochmal die Bestückung und die Polaritäten der Dioden genau nach. Achte auf Kurzschlüsse.
Wenn Du nicht klarkommst - schick mir die Platine.
Gruß
Hans


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bestückung Einbaumodul
BeitragVerfasst: 10. Mär 2017 13:17 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 207
Wohnort: Melsungen/Hessen
Geschlecht: männlich
Hallo Andre,
Hier die ZIP-Datei!
Gruß
Hans


Dateianhänge:
Dateien.zip [138.18 KiB]
24-mal heruntergeladen
Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bestückung Einbaumodul
BeitragVerfasst: 12. Mär 2017 13:20 

Registriert: 02.2017
Beiträge: 60
Geschlecht: nicht angegeben
Danke nochmals an Tontechniker der sich meinem Problem angenommen hat und es lag an einer falschen Software.

Jetzt Beobachte ich folgendes Sache im Busmonitor ist das so normal ??
als Temp. wert steht in der Visualisierung 0 grad


Dateianhänge:
4sense bus1.jpg
4sense bus1.jpg [ 245.13 KiB | 757-mal betrachtet ]
Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bestückung Einbaumodul
BeitragVerfasst: 12. Mär 2017 16:09 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 207
Wohnort: Melsungen/Hessen
Geschlecht: männlich
Hallo Andre,
kann es sein, das ich unter "Parameter bearbeiten" vergessen habe, die "Diagnose" wieder auf "gesperrt" zurück zu ändern (müßte aber automatisch richtig sein, wenn Du das Applikationsprogramm mit Deinen Einstellungen nochmal runtergeladen hast)? Wenn das nicht der Fall ist, schau doch nochmal die Anschlußbelegung des Sensors nach. Wenn kein Sensor angeschlossen ist, kommt auch kein Telegramm im Busmonitor. Im Anhang meine Einstellungen für den 4-Sense (in der ETS (3) und das Datenblatt DS1820.
Gruß
Hans


Dateianhänge:
Einstellungen 4-Sense.zip [228.54 KiB]
16-mal heruntergeladen
DS1820 Datenblatt.zip [252.92 KiB]
10-mal heruntergeladen
Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group | Theme created StylerBB.net
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker