ForumPortal
Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 17. Nov 2018 18:53


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1375

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: HEX-File für FT1.2 Adapter ARM
BeitragVerfasst: 1. Mär 2018 19:15 

Registriert: 11.2017
Beiträge: 134
Geschlecht: nicht angegeben
Habe jetzt im Beitrag von gestern die Datei hochgeladen.
Ich hatte nicht aufgepasst: .hex Dateiendungen sind nicht erlaubt als Anhang.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HEX-File für FT1.2 Adapter ARM
BeitragVerfasst: 10. Mär 2018 18:41 

Registriert: 01.2018
Beiträge: 13
Geschlecht: nicht angegeben
Ich konnte, mit der hex von Christian und eibd, die Kommunikation mit ETS5 herstellen. Danke!

Im Wiki steht, dass große Applikationen beim ARM abbrechen würden. Hierzu ist mir eventuell etwas aufgefallen, wobei ich kein Elektro-Experte bin: Die TX-Verbindung zwischen ARM und RPi hat 2x 330 Ohm Widerstände R27 und R53. Wenn man jedoch den "alten" LPC bestücken würde, dann hängt lediglich R27 zwischen dem RPi-Pin und dem LPC-Pin, also nur 1x 330 Ohm. Ich habe nun bei mir lediglich den R27 bestückt und den R53 weggelassen bzw. dort 0R bestückt (sonst besteht ja keine Verbindung zwischen ARM und RPi). Ich hoffe ihr versteht was ich meine :D

Eventuell kann ja mal jemand erklären, wieso der R53 bei der Bestückung für den ARM in der TX-Verbindung noch hinzugekommen ist.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HEX-File für FT1.2 Adapter ARM
BeitragVerfasst: 11. Mär 2018 15:05 

Registriert: 11.2017
Beiträge: 134
Geschlecht: nicht angegeben
Hi Tobi,

ich kann dir zwar nichts dazu sagen, warum es bei der ARM Version zusätzlich den R53 gibt ... aber zu meinem Wiki-Eintrag: Vielleicht muss ich nochmal überlegen, wie ich das besser rüber bringen kann. Ich denke, du hast das falsch interpretiert ...

Abbrüche passieren bei mir immer dann, wenn ich versuche mit RPi Hat LPC922-Variante "große Applikationen" auf einen ARM zu spielen. Eine sehr einfache, kleine Applikation lief schon mal durch.

Wenn ich mit dem EIBD von der ARM Version des RPi hat programmiere, passt alles, auch bei ARM Geräten (meistens zumindest, ich habe mit EIBD noch nicht so viel herumgespielt, weil ich ja erst mal meine Zeit mit dem KNXD verbracht habe, um dann festzustellen, dass ja manche Probleme wohl von dem kommen).

Wenn das "so einfach" mit dem zusätzlichen 330R Widerstand zu erklären wäre, dann wäre das ja eher ein Argument dafür, diesen auch in der LPC922er Variante rein zu bauen.
Das wird aber nicht so easy sein... für die Erklärung würd ich aber auf die Profis verweisen.

Grüße
Christian


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HEX-File für FT1.2 Adapter ARM
BeitragVerfasst: 12. Mär 2018 14:41 

Registriert: 01.2018
Beiträge: 13
Geschlecht: nicht angegeben
Hi Christian,

dann habe ich das tatsächlich falsch interpretiert :-) Ich habe den Wiki-Eintrag aber auch nur schnell überflogen..
Dann scheint der R53 ja keine Probleme zu machen, und ich gehe von keiner Verbesserung aus, wenn
man für den TX-LPC-Pin auch noch einen zusätzlichen 330Ohm Widerstand einlötet...

Da es minimal hier zum Thema passt:
Gibt es eigentlich einen Grund KNXD anstatt EIBD zu verwenden? Ich frage, weil ja FT1.2-ARM mit EIBD besser zu laufen scheint.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HEX-File für FT1.2 Adapter ARM
BeitragVerfasst: 12. Mär 2018 16:29 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 617
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo, ich hatte damals die Schaltung gemacht. Wir wollten mit dem 330 Ohm R die TXD zueinander entkoppeln. Es sollte möglich sein, beide Prozessoren eingelötet zu haben, damit beim Entwickeln der ARM software man auf die LPC922 Referenz zugreifen könnte. Wie das aussieht ist mir das etwas unglücklich gelungen. Ich schreibe von "wir" da ich mit anderen Leuten diesbezüglich in Kontakt stand. Ich denke für den reinen ARM Betrieb kann man 330+0 oder 150+150 Ohm verwenden.

_________________
liebe Grüße
Andreas


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group | Theme created StylerBB.net
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker