ForumPortal
Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 21. Jan 2018 19:17


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 795

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: keine Verbindung zw. programmer und LPC
BeitragVerfasst: 15. Feb 2017 08:29 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 581
Geschlecht: nicht angegeben
Sorry Leute, hatte mich vertan. OSC solltet ihr auf jeden Fall berbauen, wie von Stefan beschrieben. Die Frequenz des internen OSC ist temperatur und VCC-noice abhängig. Letzteres ist das größere problem. Ändert sich C vom Elko, evtl auch die Frequenz.
Das hat aber nichts mit dem flashen zu tun, solange noch nicht auf extern umgestellt werden konnte.
Zum flashen eines jungfräulichen LPC's benötigt man nur vcc. rx tx, gnd. bei allen weiteren Versuchen
Reset und VCC (geschalten) zusätzlich.
Was wir auch schon hatten waren Probleme vom Treiber, bzw Betriebssystem her.
Oder auch LPC's aus china, die gar keine waren.

_________________
liebe Grüße
Andreas


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: keine Verbindung zw. programmer und LPC
BeitragVerfasst: 18. Feb 2017 22:58 

Registriert: 10.2016
Beiträge: 15
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe nun mal so weit es geht versucht das Zeitverhalten zu messen und in der Grafik zu dokumentieren. Gemessen habe ich direkt am Ausgang vom LPC-Programmer. Die korrekte Verbindung weiter zum LPC selbst konnte ich mit dem Ohmmeter verifizieren.

Leider kann ich mit meinem Messequipment nur den Anfang und den letzten Zustand der Logic-Pegel sehen. Darum besteht das gemalte timing aus zwei timings. Falls etwas dazwischen kam, kann ich es nicht sehen.

Bild

Laut Datenblatt sollte es aber völlig anders aussehen:

Bild


Also mit den Ergebnissen, muss das doch am FlashMagic liegen oder? Schließlich sieht man, dass vor dem UART-Zugriff nicht die 3 Reset-Takte gekommen sind, während V_in high ist.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: keine Verbindung zw. programmer und LPC
BeitragVerfasst: 19. Feb 2017 08:39 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 581
Geschlecht: nicht angegeben
Also die Sequenz wird durch die logische Verknüpfung der TXD vom PC und einer Handshake Leitung erzeugt. Müsstest mal schauen ob du wenn du die handshake mit hterm entsprechend setzt, via Ausgabe von Zeichen diese auf der Reset Leitung scopen kannst.

_________________
liebe Grüße
Andreas


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: keine Verbindung zw. programmer und LPC
BeitragVerfasst: 19. Feb 2017 11:33 

Registriert: 02.2017
Beiträge: 5
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

leider ha sich mein Post von gestern Abend mit dem von Hans überschnitten.
Wir haben aber offensichtlich das gleiche Problem. Wenn dem nicht s entgegen steht, würde ich mich gern hier einklinken.

Durch die bisherigen Beschreibungen hatte ich angenommen, dass die Sequenz für ISP-entry rein über die Steuerung von DTR (Reset) und RTS(VIN) gesteuert wird. Der Parameter in der Hardware Config vom FlashMagic passt genau zu dieser Variante.
Erst danach wird ein Zeichen gesendet, um die Baudrate auszuhandeln.

Es wäre schön, wenn diesen Ablauf mal jemand erklären könnte. Denn mit meinem "gefährlichen Halbwissen" ;) komme ich hier nicht weiter.

Meine Frage zu dem woher scheint damit wohl auch beantwortet: die Sequenz entsteht durch die Steuerung der seriellen Schnittstelle und nicht im "Programmer". :?:

Grüße
Fabian

PS: @Hans womit hast Du die Aufzeichnung gemacht?


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: keine Verbindung zw. programmer und LPC
BeitragVerfasst: 19. Feb 2017 13:29 

Registriert: 10.2016
Beiträge: 15
Geschlecht: nicht angegeben
@qaudtc:
Ich habe nur einen günstigen logic analyser der per PC bedient wird. Die Zeichnung selbst, dann mit Excel :)


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: keine Verbindung zw. programmer und LPC
BeitragVerfasst: 19. Feb 2017 17:48 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 581
Geschlecht: nicht angegeben
Die Sequenz ensteht durch die TXD Leitung, denn windows hätte Probleme sie direkt mit einer handshake zu erzeugen. Die handshake Leitung überbrückt dann logisch die TXD Leitung richtung Reset. Es wird also ein Bestimmtes zeichen mit bestimmer Baudrate gesendet um die sequenz zu erzeugen, dannach die handshake Leitung gesetzt. Ich schrieb das, damit ihr versteht, warum man messen sollte, ob denn Zeichen über die Logik an den reset pin gelangen.

_________________
liebe Grüße
Andreas


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: keine Verbindung zw. programmer und LPC
BeitragVerfasst: 20. Feb 2017 14:57 

Registriert: 02.2017
Beiträge: 5
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Andreas,

jetzt bin ich verwirrt. Aus Deinen Ausführungen entnehme ich, dass wohl doch der Programmer diese Umsetzung machen muss, richtig? Oder doch vom FlashMagic (welche Version verwendet ihr)?

Wenn dem so ist, warum ist dann das Problem bei Hans und mir, mit komplett unterschiedlichen Programmer-Modulen, ungefähr gleich?
Ich war davon ausgegengen, dass diese Steuerung direkt vom FlashMagic kommt. Denn das ist bei uns der einzige gemeinsame Nenner.

Woher kommt nun die Sequenz?
Was kann man noch testen/messen? Welche Programmer verwendet ihr?

Bitte nicht falsch verstehen: ich habe keine Ahnung ob meine Platine ok ist. Allerdings kann ich keine Funktion erwarten, wenn es keine korrekte Ansteuerung gibt.

Grüße
Fabian


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: keine Verbindung zw. programmer und LPC
BeitragVerfasst: 28. Feb 2017 00:18 

Registriert: 02.2014
Beiträge: 148
Geschlecht: nicht angegeben
Die Sequenz wird vom LPC erzeugt. Der Programmer hat lediglich einen USB zu UART Wandler und etwas "dumme" Logik verbaut.

Wenn du in den Schaltplan schaust (liegt im Repository), kannst du dir das genauer ansehen. Für einen ersten Test kannst du die TX und RX Leitung am Programmer Brücken und mit einem Terminalprogramm, z.b. Putty testen ob Senden und Empfangen funktionieren. Einfach die Schnittstelle öffnen und ein paar Zeichen eingeben und schauen ob die auf dem Bildschirm ausgegeben werden. Entfernt man die Brücke werden diese nicht mehr auf dem Bildschirm ausgegeben. (Local Echo muss bei diesem Test ausgeschaltet sein.)

Wenn möglich, teste mal mit einem anderen PC, nicht das es doch der Treiber ist.

Als Programmer verwende ich einen Eigenbau mit zusätzlicher galvanischer Trennung, so kann ich beim Entwickeln die Module direkt am Bus lassen ohne die KNX- Leitung zu Erden. Der Programmer ist sonst identisch mit dem offiziellen Progger.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: keine Verbindung zw. programmer und LPC
BeitragVerfasst: 28. Feb 2017 09:34 

Registriert: 02.2017
Beiträge: 5
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Stefan,

vielen Dank für die Erklärung. Ich hatte nach der Bemerkung von oldcoolman mein Augenmerk bereits auf die Zusatzschaltung im Prgrammer (hier aus dem Board) gerichtet.

Den bei mir genutzten Programmer (s. weiter oben) hat eine Kompatibilitätsliste und da steht der LCP922 mit drauf. Es handelte sich aber nur um einen Prolific USB-Seriell Wandler, ohne jegliche Zusatzbeschaltung.

Man kann den LCP damit sicher ansprechen, aber unter den gegebenen Umständen niemals in den ISP-Modus bringen.

Lange Rede kurzer Sinn: der Programmer ist zurück zum Händler gegangen und ich habe mir von Andreas die Progger-Platine geholt.
Ist schon schwierig, wenn man die ersten selbst gelöteten Module hat und nichts funktioniert. Aus diesem Grund wollte ich auf einen fertigen Programmer setzen. Meine Messungen haben jedoch gezeigt, dass das Problem eindeutig mit dem Programmer beginnt.

Daher der Wechsel zum selfbus-Programmer. Gelötet, getestet und alle von mir bereits gelöteteten Module im erstenn Anlauf programmiert! 8-) :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Leider bekomme ich keine ETS-Verbindung hin. Leider habe ich nur Zugriff auf eine Version 5.
Da scheint es mit dem eibd Probleme zu geben. Also werde ich mal den knxd ausprobieren.
hier schon OT...

Schöne Woche
Fabian


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: keine Verbindung zw. programmer und LPC
BeitragVerfasst: 28. Feb 2017 10:01 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 581
Geschlecht: nicht angegeben
Wenn du mal mit knxd nicht mehr probleme dann hast.eibd funzt bei mir noch immer gut auch mit ets5. Sind die module auf external clk umgestellt?

_________________
liebe Grüße
Andreas


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group | Theme created StylerBB.net
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker