ForumPortal
Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 21. Jan 2018 19:26


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 6525

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Taster für BJ Schalterprogramm - Temp 1-Wire
BeitragVerfasst: 31. Mär 2016 17:21 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 581
Geschlecht: nicht angegeben
Um den LPC auf der Platine flashen zu können reicht der LPC, OSC und die ISP. Also musst du hier den Fehler suchen.
Da die Progled blinkt, kann es nicht am fehlenden Taktsignal liegen.
Da du einmal flashen konntest sollte die rxd und txd Leitung in Ordnung sein. sollte bedeutet, sie kann jetzt nicht mehr in Ordnung sein.
Es bleibt die Reset Leitung.
Entferne den Jumper auf der ISP.
Nimm ein Multimeter auf Durchgangsprüfung und Messer die ISP zum LPC durch.
Einfach leicht über die pins fahren mit der Spitze es muss kurz pipp machen.
Einzig PIN1 hat mit LPC nicht direkt kontakt.

_________________
liebe Grüße
Andreas


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taster für BJ Schalterprogramm - Temp 1-Wire
BeitragVerfasst: 1. Apr 2016 13:14 

Registriert: 09.2015
Beiträge: 70
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Andreas, danke. Ich werde messen. Danke.
Auf dieser Grundlage kann ich jetzt sicher sein, dass ich beim 1. mal flashen auf external clock umgestellt hatte. Oder?


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taster für BJ Schalterprogramm - Temp 1-Wire
BeitragVerfasst: 1. Apr 2016 21:20 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 581
Geschlecht: nicht angegeben
Die progled blinkt beim internen Takt genauso wie beim externen. Da du kein 2. mal Zugriff bekommst,den du auch zum umstellen auf external clock brauchst, vermute ich mal es ist noch auf intern gestellt.

_________________
liebe Grüße
Andreas


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taster für BJ Schalterprogramm - Temp 1-Wire
BeitragVerfasst: 5. Apr 2016 21:05 

Registriert: 09.2015
Beiträge: 70
Geschlecht: nicht angegeben
Langsam macht es mir keinen Spaß mehr.
Nachdem ich mit noch einem neuen Taster versucht habe, auf external clock umzustellen, gibt es nur noch Fehlermeldungen. LPC nicht ansprechbar. :cry:
Bild

Mit meinem ersten Taster geht alles erneut problemlos.
Bild
Was kann ich nun machen?


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taster für BJ Schalterprogramm - Temp 1-Wire
BeitragVerfasst: 6. Apr 2016 09:57 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 581
Geschlecht: nicht angegeben
Hattest du GEMESSEN wie ich dir gepostet, oder nur nächsten aufgebaut?
Was ergibt die Messung.
Nochmal: Um den LPC flashen zu können braucht es Pin2,4,5,6 an der isp.
Um den LPC ERNEUT flashen zu können bzw zu konfigurieren, braucht es Pin 2,3,4,5,6 an der ISP.
MEHR NICHT! Das geht auch wenn sonst nichts auf der Platine ist. Ich bestücke da nur den LPC und den OSC. Dann halte ich den pinhead in die Löcher, verkannte den kräftig mit einer hand und starte mit der anderen den Programmiervorgang.

Der Fehler sollte hier zu finden sein. Ein Wackelkontakt am Programmierkabel kann übrigens auch einen zur Weißglut treiben ;-)

_________________
liebe Grüße
Andreas


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taster für BJ Schalterprogramm - Temp 1-Wire
BeitragVerfasst: 6. Apr 2016 22:03 

Registriert: 09.2015
Beiträge: 70
Geschlecht: nicht angegeben
Danke Andreas, OK, Pin 3 ist Reset, soviel verstanden.
Das heißt die ISP Pins 2,3,4,5,6 müssen ALLE mit dem LPC Kontakt haben.
Meine Messung:
ISP PIN - LPC PIN
2 -15
3 - 4
4 - 12
5 - 11
6 - 5
, habe ich gemessen, alle OK.

Empangsleitung oben links am Transistor hat mit Pin 8 Verbindung.
Sendeleitung: Über dem LPC sind 3 waagrechte Bauteile.Darüber ist der 10nF dessen unterer Anschluß die Sendeleitung vom LPC ist. auch hier messen: hat min Pin 3 Verbindung

Ich habe dann den Jumper zwischen ISP Pin 1 und 2 im Programmer nicht gesetzt.

Unter Device Config stelle ich auf Ext Clock on XTAL1. Erfolgreich.
Dann die Tastersoftware (sind 26kB) geflasht, finished.
Physikalische Adresse kann nicht zugewiesen werden. Tasterdruck bewirkt nichts, LED blinkt grün.

Beim zweiten neu aufgebauten Taster bekomme ich von FlashMagic Fehlermeldung, LPC ist bei dieser Baudrate nicht erreichbar. Hier auch alles durchgemessen, alle Verbindungen vorhanden.

Mache ich irgnendetwas grundlegend falsch? Ich baue noch einen neuen Taster auf, nur mit LPC, OSC und der 6-Pin Stiftleiste der ISP, dann versuche ich die Tastersoftware zu flashen. Ist vielleicht das der Fehler?:
"Achtung: Vorsicht beim Verändern der "Clock" Einstellung. Wenn man hier eine falsche Einstellung macht dann ist der LPC klinisch tot bis man ihn in einer Schaltung mit genau dazu passendem Bauteil wieder konfiguriert. Also hier auf keinem Fall experimentieren!"

Vielleicht ist es einfach zu spät gewesen und ich mache doofe Fehler.

Danke für Eure Unterstützung.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taster für BJ Schalterprogramm - Temp 1-Wire
BeitragVerfasst: 8. Apr 2016 06:57 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 581
Geschlecht: nicht angegeben
Beim Messen ganz fiese ist, dass man den Fuß beim Berühren nach unten drückt. Es kann so passieren dass er nur während der Messung Kontakt hat. Am besten man misst ganz am schwarzen Gehäuse. Was ich nicht sehe: passen die Bauteile? Die kleinen Transistoren? Ich glaub auf meinen steht IL. Stimmen die Kerkos? Kannst du das mit Multimeter nach messen?

_________________
liebe Grüße
Andreas


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taster für BJ Schalterprogramm - Temp 1-Wire
BeitragVerfasst: 8. Apr 2016 10:05 

Registriert: 09.2015
Beiträge: 70
Geschlecht: nicht angegeben
Danke Andreas, ja, ich habe schon direkt am LPC-Gehäuse gemessen und nur so leicht wie möglich berührt. Die Kerkos kann ich nachmessen, mache ich noch. Auf dem einen SMD Transistor steht 1L, ja.

Ich bin echt am Zweifeln. Der erste Taster hat gut funktioniert, das tut er immer noch. Bei Taster 2 und 3 habe ich jetzt die Fehler.
Ich möchte insgesamt 15 Stück aufbauen und werde langsam irre.

Grundlegend: Wenn ich mit Flashmagic die Tastersoftware flashen will, brauche ich LPC, ISP, OSC. Beim Flashen muss der Jumper zwischen ISP 1 und 2 sitzen, oder nicht? Sonst noch etwas beachten?

Was kann ich machen, wenn der LPC von Flashmagic nicht mehr ansprechbar ist? Ich möchte gerne irgendwie ausschließen, das der LPC einen Schuss weg hat. Was ist mit dieser Aussage:
Achtung: Vorsicht beim Verändern der "Clock" Einstellung. Wenn man hier eine falsche Einstellung macht dann ist der LPC klinisch tot bis man ihn in einer Schaltung mit genau dazu passendem Bauteil wieder konfiguriert. Also hier auf keinem Fall experimentieren! Heißt das, wenn XTAL1/P3.1 (Pin6 LPC) keine Verbindung zum OSC hat, kann ich den LPC auslöten und wegwerfen? Beim Auslöten hatte ich schonmal ein Lötpad abgerissen, gibt es hier einen Trick?

Ich kann den einen LPC des dritten Tasters noch nicht einmal ansprechen, ich bekomme bei Menü ISP > Device Configuration auch schon eine Fehlermeldung. Frage: MUSS es dann irgendeine schlechte Lötstelle sein, also MUSS irgendwo eine Verbindung fehlen?
Oder habe ich durch meine Löterei den LPC durch Hitze zerstört?


Diesen Test mit hterm habe ich nicht verstanden, was muss ich wo als Meldung sehen?
Verbindung ist klar, Programm habe ich auch gestartet, aber dann?


Zuletzt geändert von suzuggl am 8. Apr 2016 10:23, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taster für BJ Schalterprogramm - Temp 1-Wire
BeitragVerfasst: 8. Apr 2016 10:15 

Registriert: 09.2015
Beiträge: 70
Geschlecht: nicht angegeben
Bild von Taster drei:
Bild

Bild


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taster für BJ Schalterprogramm - Temp 1-Wire
BeitragVerfasst: 8. Apr 2016 15:24 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 581
Geschlecht: nicht angegeben
Was waren das denn für Fehler?

Wenn du flashen willst, darf der Jumper eben nicht stecken.
Also bei mir ist beim flashen die isp mit dem Programmierkabel belegt, da passt gar kein Jumper drauf. ich sehe du bist ein Künstler :-D
Der Jumper ist für den laufenden Betrieb nötig.

Suche mal im forum hier oder auch im alten freebus forum nach 'hterm'. Ich habe die Vorgehensweise schon mehrfach getippt.
Wegen dem T, ich sah auf deinem ersten Bildern 1k statt 1L.

Wegen dem flashmagic:
Der LPC wird über serielle Verbindung geflasht. Um in den Bootloader zu kommen braucht es eine bestimmte Vorgehensweise:
VCC wird getrennt, dann eingeschalten, dann muss die Reset-Leitung eine bestimmte Sequenz haben. Dazu ist im Programmer eine handshake Leitung mit TX (aus Sicht programmer)verknüpft.
Kommt er nicht in den bootloader, antwortet er nicht und in flashmagic kommt diese Meldung
'unable to ...'

_________________
liebe Grüße
Andreas


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group | Theme created StylerBB.net
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker