ForumPortal
Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 20. Jun 2018 15:26


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 924

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: TS-ARM Pinbelegung
BeitragVerfasst: 3. Aug 2015 17:00 

Registriert: 08.2015
Beiträge: 155
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht: männlich
Ich versuche gerade, aus dem Code in beispielsweise in8-bcu1 zu verstehen, welche Pins der TS-ARM Platine verwendet werden. Allerdings scheitere ich kläglich beim Vergleich der Pinbezeichnungen im Code mit dem Eagle-File (3.0.5). Beispiel: PIO2_1 wird in der Software von verschiedenen Projekten verwendet, ist im Eagle-File aber nicht angeschlossen.

Gibt es irgendwo ein Pin-Mapping, das ich noch nicht gefunden habe? Oder übersehe ich irgendwas anderes?


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TS-ARM Pinbelegung
BeitragVerfasst: 4. Aug 2015 09:55 
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 266
Wohnort: Salzburg
Geschlecht: männlich
http://selfbus.myxwiki.org/xwiki/bin/vi ... smodul_ARM

Zitat:
Die obere PADs(sind im Bild durch Gehäuse verdeckt) Reihe auf dem Bild von links oben nach rechts unten:

GND, 3,3V, EIB+, IO2, IO3, IO4, IO5, IO6, IO7, IO8

Die untere PADs (sind im Bild durch Gehäuse verdeckt) Reihe auf dem Bild von links oben nach rechts unten:

SCL, SDA, IO9, IO10, IO11, IO12, IO3, IO14, IO15, IO16


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TS-ARM Pinbelegung
BeitragVerfasst: 4. Aug 2015 10:27 

Registriert: 08.2015
Beiträge: 155
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht: männlich
Hallo Stefan,

das habe ich gesehen. Meine Frage ist eine andere (habe ich wohl schlecht formuliert). Was hier als IOx markiert ist, ist am uC PIOy_z. Dieses Mapping interessiert mich, denn da scheint die Eagle-Datei nicht zum Code zu passen.

Fange ich im Code an zu suchen, finde ich uC-Pins, die als Eingangspin verwendet werden, aber laut Eagle-Schaltplan (3.0.5) gar nicht angeschlossen sind, und die übrigen habe eine scheinbar zufällige Reihenfolge. Beispiel aus in8-bcu1:

PIO2_2 -> IO2
PIO0_7 -> EXT4 -> NC
PIO2_10 -> EXT8 -> NC
PIO2_9 -> IO9
PIO0_2 -> EXT1 -> NC
PIO0_8 -> IO10
PIO0_9 -> IO3
PIO2_11 -> IO4

In in4-bcu2 und rol-jal-bcu1 (channel.cpp und hand_actuation.cpp) sieht es ähnlich aus.

Wenn ich andersherum in Eagle schaue, wie dort die IOx Anschlüsse des Boards an den uC gelegt sind, ergibt sich dieses Mapping:

IO2 -> PIO2_2
IO3 -> PIO0_9
IO4 -> PIO2_11
IO5 -> PIO1_1
IO6 -> PIO3_0
IO7 -> PIO3_1
IO8 -> PIO3_2
IO9 -> PIO2_9
IO10 -> PIO0_8
IO11 -> PIO1_10
IO12 -> PIO0_11
IO13 -> PIO1_0
IO14 -> PIO1_2
IO15 -> PIO2_3
IO16 -> PIO1_5

Da sind aber jede Menge PIOy_z uC-Pins, die ich im Code nicht sehe.

Anders gefragt: Wie spreche ich im Code welches IOx-Pad auf der Platine an? Verstehst Du meine Verwirrung?

Viele Grüße,

Hendrik


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TS-ARM Pinbelegung
BeitragVerfasst: 4. Aug 2015 12:20 
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 266
Wohnort: Salzburg
Geschlecht: männlich
Stimmt das steht da nicht.

Über die Verwendung der Pins kann ich dir leider nicht viel sagen, ich habe die Entwicklung der TS-ARM nicht aktiv verfolgt.

Vermutlich macht es Sinn die Pins der Platinen nach den ARM IOs zu benennen.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TS-ARM Pinbelegung
BeitragVerfasst: 4. Aug 2015 12:33 

Registriert: 08.2015
Beiträge: 155
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht: männlich
Die Tabelle, die ich aus dem Eagle-Schaltplan entnommen habe, passt auch zum Eagle-Boardlayout. Kann es sein, dass dann einfach die Pinbelegungen in den Beispielen noch nicht angepasst sind und da noch copy'n'paste vom LPC drin ist?


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TS-ARM Pinbelegung
BeitragVerfasst: 5. Aug 2015 08:26 

Registriert: 12.2013
Beiträge: 15
Wohnort: Neugasse 2, 2244 Spannberg, Austria
Geschlecht: männlich
Das Probelm ist das die ganze SW für den ARM derzeit nur für den 4TE Controller geschrieben ist. Daher findest du die PIN Namen nicht im Source Code...

Man müsste die SW auf an die ARM-TS erst anpassen.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TS-ARM Pinbelegung
BeitragVerfasst: 5. Aug 2015 09:02 

Registriert: 08.2015
Beiträge: 155
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht: männlich
Ah, okay! Ich muss mir erst noch die Hardware beschaffen, aber dann kann man das ja angehen. Danke!


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TS-ARM Pinbelegung
BeitragVerfasst: 17. Sep 2015 14:18 

Registriert: 08.2015
Beiträge: 155
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht: männlich
Ich wollte gerade auf der TS-ARM Wiki-Seite eine Tabelle mit der ARM-Pinbelegung einfügen, darf die Seite aber scheinbar nicht bearbeiten. Vielleicht kann das ja jemand mit den passenden Rechten erledigen:

|=Pin|=ARM IO
|IO2|PIO2_2
|IO3|PIO0_9
|IO4|PIO2_11
|IO5|PIO1_1
|IO6|PIO3_0
|IO7|PIO3_1
|IO8|PIO3_2
|IO9|PIO2_9
|IO10|PIO0_8
|IO11|PIO1_10
|IO12|PIO0_11
|IO13|PIO1_0
|IO14|PIO1_2
|IO15|PIO2_3
|IO16|PIO1_5
|LED|PIO2_0


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TS-ARM Pinbelegung
BeitragVerfasst: 18. Sep 2015 09:18 
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 266
Wohnort: Salzburg
Geschlecht: männlich
Hendrik, sag mir bitte deinen xwiki Benutzer dann schalte ich dich fürs Wiki frei, dann kannst du das einpflegen.


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group | Theme created StylerBB.net
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker