ForumPortal
Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 21. Aug 2018 13:59


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1064

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: UP Display in B&J Timer Gehäuse
BeitragVerfasst: 17. Mai 2013 20:14 
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 268
Wohnort: Salzburg
Geschlecht: männlich
Hier geht es um die Ideensammlung zu einem Display das in das Busch&Jäger Timer Gehäuse hineinpasst.

Bilder vom Gehäuse und einem passenden Display gibt es hier: Display Bilder

Das Display ist ein EA DOGS.

Etwas aus dem Zusammenhang gerissen ein Chat Auszug zum Thema:

Zitat:
<oldcoolman> vorteil luft: die Kontaktierung kann starr sein
<derneueviktor> alles wo schmutz sich sammeln kann ist schlecht
<oldcoolman> nur mit 0 luft (möglich?) kann sich auch was sammeln
<oldcoolman> weil die Überlegung wäre ja auch die den Spieß um zu drehen
<oldcoolman> die Taster gehen nach hinten auf ein Blech
<oldcoolman> und man drückt die durch Drücken der Platine da sie in der Wippe fest ist
<derneueviktor> bekommt man irgendwo auch die wippe? oder wird das auch eigenbau?
<oldcoolman> die Wippe ist doch der Timer, oder was meinst du?
<derneueviktor> ja genau. willst du denn den ganzen Timer beschaffen und dann den Display und Elektronik raus und dann den ganzen EIB Spaß da rein? die Abdeckung bekommt man ja einzeln.
<derneueviktor> vllt bekommt man die Wippe auch einzeln... ich weiss ja nicht?!
<oldcoolman> nur den Timer.
<oldcoolman> meinst du mit Wippe das Plexiglas?
<derneueviktor> nein die "Lagerung" der Abdeckung
<oldcoolman> ah.. ja das ist aber ein teil, also seitlich Nasen dran und vorne steht es soweit raus dass es unbetätigt vorne bündig ist
<oldcoolman> drückt man drauf dann ragt das display deutlichst aus der Abdeckung
<oldcoolman> weil deren taster sicher 0,5 und mehr sich drücken lassen
<oldcoolman> da sind so silikon taster
<oldcoolman> Da unser Display größer ist als das Originale, stellt sich die Frage erst mal nicht
<oldcoolman> Die Idee ist folgende
<oldcoolman> Wir machen ein Blech mit seitlichen Laschen die einen rechteckigen Ausschnitt haben
<oldcoolman> diese kann man nach vorne abbiegen
<oldcoolman> dieses Blech hält auch den Rahmen fest
<oldcoolman> muss man nach hinten anschrauben
<oldcoolman> den Abstand vom Blech zur Abdeckung kann man in gewissen Maße durch die Länger der Lasche variieren.


Zuletzt geändert von StefanT am 17. Mai 2013 20:57, insgesamt 1-mal geändert.
Chat Log eingetragen


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: UP Display in B&J Timer Gehäuse
BeitragVerfasst: 18. Mai 2013 02:02 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 151
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Stefan....

Idee eines Displays finde ich klasse. Hatte schon bei Freebus gelesen das dort auch ein Raumtemperaturfühler integriert werden sollte.
Das Display würde aber dann nur in ein Busch-Jäger Programm passen was ich als Gira E2 Besitzer natürlich nicht optimal finde :D

Gruß
Robby


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: UP Display in B&J Timer Gehäuse
BeitragVerfasst: 18. Mai 2013 09:03 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 617
Geschlecht: nicht angegeben
Leider bekommt man das nicht für 50x50 und Zwischenrahmen gebacken. Zudem
sieht sowas mit Zwischenrahmen auch nicht toll aus.
Das BJ selbst ist auch nicht 100% ideal. Man kann 2 Pixel in der Breite nicht sehen.
Aus dem Grund beschränken wie die Pixelanzahl in der Breite auf 96.
Somit 6 Pixel weniger als das Display darstellen kann.
In der Höhe ist Das Fenster zu groß, so dass man mit Klebefolie von hinten abdecken muss.
Die BJ Abdeckung ist für uns erst mal tritzdem der Favorit, weil es diese Rastnasen an
der Seite hat.
Mir ist bekannt dass es von Gira eine Blindabdeckung gibt, die nur rastet(keine Mittelschraube).
Vielleicht kann man daraus auch für Gira etwas machen.

_________________
liebe Grüße
Andreas


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: UP Display in B&J Timer Gehäuse
BeitragVerfasst: 19. Mai 2013 20:18 
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 268
Wohnort: Salzburg
Geschlecht: männlich
Viktor (derNeue) hat diese Abdeckung gefunden:

Bild

Produktbeschreibung dazu (aus der Bucht Auktion):

Zitat:
Busch Jäger Abdeckung für Timer-Element

Zentralscheibe
Artikel-Nr.: 6435-212
Bestell-Nr.: 6430-0-0285
EA-Nr.: 4011395071649
Für Komfort-Timer-Bedienelement 6455. Für Standard-Timer-Bedienelement 6456


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: UP Display in B&J Timer Gehäuse
BeitragVerfasst: 20. Mai 2013 22:25 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 617
Geschlecht: nicht angegeben
Wenn ich in meine reinschaue ist innen 6435 eingegossen.

_________________
liebe Grüße
Andreas


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: UP Display in B&J Timer Gehäuse
BeitragVerfasst: 25. Apr 2017 06:52 

Registriert: 07.2013
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
Ist ja jetzt schon EIN WENIG älter der Thread aber jetzt habe mal ein wenig Zeit was zu machen ausserdem drängt die Frau langsam :D

Display Bilder

Es ist halt alles erstmal provisorisch aber das Display ist auf einer Platine und mit einem TS ARM Verbunden.
Als Abdeckung habe ich eine einfache Schalterwippe genommen die kaputt war (daher das Stück das da fehlt) und habe ein Loch rein gefräst.
Sollte das alles mit dem Programmieren klappen, dann würde ich die Löcher an einer kleinen Stanze ausstanzen. Es lohnt nur nicht die Stanze zu bauen wenn es aus irgendeinem Grund an anderer Stelle nicht weiter geht und im blödesten Fall würde ich für die 11 Displays die ich brauche halt ein bisschen fräsen.
Bei Reichelt habe ich etwas höhere Taster bestellt. Die Taster sind hoch genug, sodass ich sie mit der Wippe betätigen kann ohne auf das Display zu drücken aber noch flach genug, sodass die Abdeckung nicht über den Rahmen steht. Wenn es feststeht, dass vorne auf die Platine keine Bauteile mehr kommen würde ich die Abdeckung einfach mit 2K oder Sekundenkleber auf den Tastern festkleben.
Geplant habe ich den Displayausschnitt nachher mit Epoxydharz auszugießen oder mit einer Plexiglasscheibe irgendwie zu verschließen.

Eingebaut und geplant hatte ich das für das Gira Standard 55 (bei mir E2) System.

Ich hatte es ja schon im anderen thread erwähnt. Die Phys adresse kann ich kopieren aber wenn ich die Applikation programmieren will gehts nicht. Ich weiß leider nicht so recht wo ich anfangen soll.
Hier mal das Protokoll aus ETS und dem Info Display 2 PlugIn.
Das wiederholt sich dann einfach ganz oft bis sich irgendwas aufhängt.
Irgendeine Gerätebeschreibung soll wohl gelesen werden...


Dateianhänge:
ETS Log.gif
ETS Log.gif [ 116.09 KiB | 569-mal betrachtet ]
Plugin Log.jpg
Plugin Log.jpg [ 115 KiB | 569-mal betrachtet ]
Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: UP Display in B&J Timer Gehäuse
BeitragVerfasst: 25. Apr 2017 23:29 

Registriert: 08.2015
Beiträge: 85
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: männlich
Die Fehlermeldung lässt sich mit einer kleinen Internetsuche nach "knx device descriptor" recht schnell in etwas sinnvolles übersetzen: Der "Device Descriptor type 0" ist das, was früher einmal "Mask Version" hieß. Und das ist wiederum vereinfacht die Typenbezeichnung der Bus Coupling Unit. Also ob das ein BCU1, BCU2 oder BIM112 ist. Kurz gesagt: Dein erstelltes Device meldet sich wohl mit dem falschen Typ.
Sieh mal in der .knxprod nach, dort im entsprechenden XML nach MaskVersion suchen, da steht der erwartete Wert.
Was hast du eingestellt in der Lib?

Hättest du ein Exemplar deines Vorbild-Gerätes, könntest du einen kompletten Programmiervorgang aufzeichnen. Das würde natürlich vieles vereinfachen.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: UP Display in B&J Timer Gehäuse
BeitragVerfasst: 26. Mai 2017 18:30 

Registriert: 07.2013
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
Also ich habe jetzt nach einigem hin und her endlich ein display und ein gira busankoppler bekommen und habe da einen ganzen programmiervorgang aufzeichnen können.
Was ich jetzt weiß: es wird zielich am Anfang gelesen was in 01 80 FF steht und je nachdem welches gerät ich programmieren will wird da ein wert erwartet(beim info display z.b. 08 beim PIR Sensor 11),damit die programmierung fortgesetzt wird. Ich muss also im lpc den wert an die speicherstelle bekommen. Gibt es eine funktion wie userEeprom.getUIntX() nur halt nicht get sondern set? Wie nutze ich die/ rufe ich die auf?
Habe hier auch schon mal ein bischen über den memmapper durchgelesen aber nichts verstanden. Komme aber auch nicht aus dem programmierbereich.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: UP Display in B&J Timer Gehäuse
BeitragVerfasst: 27. Mai 2017 09:31 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 617
Geschlecht: nicht angegeben
Ich kenne mich mit dem ARM noch Null aus, aber... Dein Vorposter fragte nach der Einstellung in der LIB. Soweit ich weiss muss man das richtige Device definieren und die LIB compilieren, sonst stimmt eben beim Programmiervorgang das Device nicht und die ETS bricht ab.

_________________
liebe Grüße
Andreas


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: UP Display in B&J Timer Gehäuse
BeitragVerfasst: 10. Jul 2017 16:35 

Registriert: 07.2013
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo!

Wenn ich ein Gerät mit ETS programmieren möchte dann habe ich da im Gruppenmonitor ja verschiedene Arten der Telegramme.
z.B.
ValueWrite
T_Connect
T_ACK

Unteranderem habe ich beim Programmieren einmal MemoryRead/Write und UserMemoryRead/Write

Kennt jemand den Unterschied?

Mit MemoryRead/Write werden wohl irgendwelche BCU Sachen ausgelesen bzw beschrieben.
Das klappt gut.

Bei dem display werden aber viele UserMemoryRead/Write Telegramme auf den Bus geschickt.

So wie ich das sehe müsste dafür eine (oder drei) Funktion in apci.h hinzugefügt werden.
Ich habe da eine Liste mit der Kommandoübersicht von KNX gefunden und da gibt es doch einige mehr Funktionen als in der sblib in apci.h drinne sind.

KNX Twisted Pair Protokollbeschreibung

1 1 1 1 0 1 0 1 0 1 Eigenschaften Wert anfordern (mit System ID)
1 1 1 1 0 1 0 1 1 0 Eigenschaften Wert antworten
1 1 1 1 0 1 0 1 1 1 Eigenschaften Wert senden (mit System ID)
1 1 1 1 0 1 1 0 0 0 Eigenschaften Beschreibung anfordern
1 1 1 1 0 1 1 0 0 1 Eigenschaften Beschreibung antworten
1 0 1 1 0 0 0 0 0 0 Speicherinhalt (AC) anfordern (1-11 Byte)
1 0 1 1 0 0 0 0 0 1 Speicherinhalt (AC) antworten (1-11 Byte)
1 0 1 1 0 0 0 0 1 0 Speicherinhalt (AC) senden (1-11 Byte)

1 0 1 1 0 0 0 0 1 1 Speicherinhalt (AC) senden (1-40 Bit)
1 0 1 1 0 0 0 1 0 0 Herstellerinfo anfordern
1 0 1 1 0 0 0 0 0 1 Herstellerinfo antworten
1 0 1 1 1 1 1 x x x Herstellerspezifischer Bereich
0 1 1 0 ADC Wert anfordern
0 1 1 1 ADC Wert antworten
1 0 0 0 0 0 Speicherinhalt (CC) anfordern (1-12 Byte)
Stand: 07.04.2013 17
1 0 0 1 0 0 Speicherinhalt (CC) antworten (1-12 Byte)
1 0 1 0 0 0 Speicherinhalt (CC) senden (1-12 Byte)
1 1 0 0 0 0 0 0 0 0 Maskenversion anfordern
1 1 0 1 0 0 0 0 0 0 Maskenversion antworten
1 1 1 0 0 0 0 0 0 0 CC neustarten (Reset)
1 1 1 1 0 1 0 0 0 0 Speicherinhalt (CC) senden (1-48 Bit)
1 1 1 1 0 1 0 0 0 1 Zugriffsberechtigung anfordern
1 1 1 1 0 1 0 0 1 0 Zugriffsberechtigung antworten
1 1 1 1 0 1 0 0 1 1 Schlüssel für Zugriffsberechtigung setzen
1 1 1 1 0 1 0 1 0 0 Zugriffsberechtigung setzen antworten

Ich vermute das die Fetten sachen da noch rein müssen.
Leider weiß ich nicht so recht wie ich das im Programm realisieren soll.
Zum Testen müssten eigentlich feste Antworten ausreichen denke ich. Also wenn das System UserMemoryRead 01 80 FF sendet dann antworten wir einfach Fest 01 80 FF 01 oder so.
Wie kann ich das Programm einfach und schnell machen.
SAUBER kann man es ja mal machen, wenn man weiß, dass es funktioniert.


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group | Theme created StylerBB.net
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker