ForumPortal
Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 21. Aug 2018 13:59


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 6
LesezeichenLesezeichen: 1
Zugriffe: 5726

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Entwurf UP Binäreingang galvanisch getrennt
BeitragVerfasst: 13. Mai 2015 00:36 

Registriert: 04.2015
Beiträge: 92
Geschlecht: männlich
Ich selbst brauche wohl nur 2-3 Stück und hatte vor, mir die Platinen selbst zu machen.
10-15 sind da schon mehr - aber nicht wirklich so viele, dass sich eine Anfertigung lohnt (bei insgesamt 20 Stück Stückpreis ca. 7 Euro, bei 50 Stück 5 Euro, bei 100 Stück 3 Euro)...

So in etwa würde das Ganze übrigens aussehen:
Dateianhang:
TS_iso_PCB.png
TS_iso_PCB.png [ 71.07 KiB | 1497-mal betrachtet ]

Entweder würde ich auf die obere Reihe der TS-Platinen Pads eine SMD-Leiste löten und die abgebildete Buchsenleiste nach unten einlöten (was bei einer einseitigen Platine in dem Fall auch angenehmer wäre...), d.h. meine Platine oben auf die TS-Platine aufstecken.
Oder die TS-Pads durchbohren, die Pads auf der TS-Platinen-Unterseite elektrisch trennen, Stiftleiste nach unten zeigend einlöten und meine Platine von unten aufstecken (ggf. Schraubklemmen-Leiste auf der Unterseite einlöten, was hier bei einseitig wiederum deutlich einfacher wäre...).
Nicht schlecht wäre es aber vielleicht auch, wenn ich meine Platine ca. 7mm länger als die TS-Platine mache und die Klemmrnleiste so zum Anschließen bequem unter der TS-Platine hervorstehen würde. Wenn auf die Steckverbindung zwischen den beiden Platinen verzichtet wird könnten die Platinen knapp übereinander angeordnet werden und das wäre wohl die kompakteste und praktischte Anordnung.

Eine gefertigte doppelseitige Platine hätte (bei genügend Interesse) jedenfalls schon gewisse Vorteile...


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entwurf UP Binäreingang galvanisch getrennt
BeitragVerfasst: 13. Mai 2015 08:53 

Registriert: 02.2015
Beiträge: 94
Geschlecht: nicht angegeben
7€ wäre im Rahmen denke ich.
Du solltest darauf achten dass das Modul auch kompatibel zur TS-ARM ist.

Evtl kann man dann auch oldie überreden die in seinem Shop anzubieten und über die größeren Stückzahlen den Preis senken.

_________________
3x Tasterschnittstelle-LPC 1.54
33x Tasterschnittstelle-SMD-LPC 2.00
11x Rauchmelder V2.2c
1x RPi Bus Controller V1.0


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entwurf UP Binäreingang galvanisch getrennt
BeitragVerfasst: 13. Mai 2015 22:45 

Registriert: 04.2015
Beiträge: 92
Geschlecht: männlich
7€ wären aber schon hoch und eher nicht für jeden akzeptabel :?

Wie es mit TS-Arm aussieht weiß ich leider nicht. Ich kann nirgends Daten dazu finden. Im Shop ist sie abgebildet und sieht recht ähnlich aus. Ob aber die Belegung identisch ist und auch die Abmessungen könnte ich nur anhand der Eagle-Dateien feststellen - oder es sagt uns ein Wissender ;)


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entwurf UP Binäreingang galvanisch getrennt
BeitragVerfasst: 14. Mai 2015 11:30 

Registriert: 02.2015
Beiträge: 94
Geschlecht: nicht angegeben
Ich finde die TS-ARM auch nirgends. Nicht mal im Hardware-incubation !?

Schon etwas chaotisch das Projekt - hohe Einstiegshürden für Neulinge.

_________________
3x Tasterschnittstelle-LPC 1.54
33x Tasterschnittstelle-SMD-LPC 2.00
11x Rauchmelder V2.2c
1x RPi Bus Controller V1.0


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Fertig: UP Binäreingang galvanisch getrennt
BeitragVerfasst: 12. Jul 2015 21:47 

Registriert: 04.2015
Beiträge: 92
Geschlecht: männlich
Hab jetzt wirklich nur auf die Schnelle (Toner-Transfer, 6 Jahre altes Lötstopp-Laminat) ein Exemplar fertig gestellt. Funktioniert auf Anhieb wie gewünscht (Stromverbrauch der Zusatzschaltung an 3,3V: 20mA, Gesamtschaltung am Bus: 11mA).

Dateianhang:
TS_iso_finish2.jpg
TS_iso_finish2.jpg [ 62.54 KiB | 1328-mal betrachtet ]

Dateianhang:
TS_iso_finish1.jpg
TS_iso_finish1.jpg [ 147.9 KiB | 1328-mal betrachtet ]

Dateianhang:
TS_iso_finish3.jpg
TS_iso_finish3.jpg [ 43.14 KiB | 1328-mal betrachtet ]


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entwurf UP Binäreingang galvanisch getrennt
BeitragVerfasst: 13. Jul 2015 08:58 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 617
Geschlecht: nicht angegeben
chaotisch also....

http://selfbus.myxwiki.org/xwiki/bin/vi ... smodul_ARM

selbstverständlich sind die eagle files im repo unter hardware-incubation...

_________________
liebe Grüße
Andreas


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entwurf UP Binäreingang galvanisch getrennt
BeitragVerfasst: 3. Aug 2015 09:12 
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 268
Wohnort: Salzburg
Geschlecht: männlich
Wenn ich mir etwas wünschen darf dann ist es dass einfach beschaffbare Bauteile verwendet werden.

oldcoolman hat geschrieben:
chaotisch also....
http://selfbus.myxwiki.org/xwiki/bin/vi ... smodul_ARM
selbstverständlich sind die eagle files im repo unter hardware-incubation...


Was mich daran erinnert dass ich schon lange mal wieder etwas aufräumen wollte. Fertige Geräte aus incubation raus und so.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entwurf UP Binäreingang galvanisch getrennt
BeitragVerfasst: 3. Aug 2015 13:42 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 617
Geschlecht: nicht angegeben
Nachtrag zur software: Version ohne shiftregister ist die 4TE. Die software sieht high am IO als 1, also 1:1 an.

_________________
liebe Grüße
Andreas


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entwurf UP Binäreingang galvanisch getrennt
BeitragVerfasst: 3. Aug 2015 16:25 

Registriert: 08.2015
Beiträge: 160
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht: männlich
Ich habe auch Bedarf an dieser Eingangsplatine (ebenfalls Altbausanierung), und will Platinen machen lassen. Gerne auch mehr, wenn Interesse besteht -- Kostenpunkt wohl um die 2-3 Euro.

@Werner: Kannst Du mir Dein Layout bzw. Schaltplan zukommen lassen, bitte?

Was haltet ihr von folgender Idee: An die TS-Platine eine zweireihige 90-Grad Pinleiste löten, so dass die eine Reihe unten und die andere oben an die Kontakte geht. Auf der Binäreingangsplatine dann eine passende Buchsenleiste (female header, wie auch immer die Dinger auf Deutsch heißen). Dann kann man z.B. mit Lötjumpern auf der Eingangsplatine festlegen, ob man die Belegung für LPC oder ARM haben möchte.

Was die Beschaffbarkeit der Teile betrifft: Digikey, Mouser und RS haben den ADUM5404. Soooo exotisch ist das Ding gar nicht.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entwurf UP Binäreingang galvanisch getrennt
BeitragVerfasst: 18. Aug 2015 21:00 

Registriert: 04.2015
Beiträge: 92
Geschlecht: männlich
Hallo Hendrik,

irgendwas ist wohl mit der Benachrichtigung schief gelaufen - oder ich habe deinen Beitrag schlicht übersehen...

Ich habe mein PCB für eine einseitige Platine optimiert. Bei zweiseitiger wäre man natürlich flexibler und da würde es auch gehen, eine abgewinkelte zweireihige Stiftleiste zu verwenden. Zu bedenken geben möchte ich jedoch, dass es dann womöglich knapp damit wird, die Schaltung noch in eine UP-Dose zu bekommen.

Die Bauteile sind auch nicht schwer zu bekommen. ADuM 6202 von Reichelt biete halt dann zwei Eingänge weniger, Alternative habe ich im PCB bereits berücksichtigt. Leider hat Reichelt keine 3,3V TVS-Dioden und auch keine Schraubklemmen im 2,54mm Raster, die habe ich von Conrad. Wobei ich mit den TVS-Dioden auch nicht so glücklich bin. Die clampen erst relativ spät. Der Strom wird zwar durch Widerstände begrenzt, aber einen ADuM opfern wollte ich für Tests doch nicht. Vielleicht wären einfache Z-Diode mit 2,7V auch eine Alternative.

Der hier relevante Unterschied zum Arm ist - soweit ich das mitbekommen habe - dass es leider überhaupt keinen IO1 Anschluss gibt (und statt dessen oben der Pin EIB+ ist). Ich habe meinen Entwurf extra so angelegt, dass dieser fehlende IO beim Arm einer der beiden Anschlüsse ist, der bei einem ADuM 6202 eh weg fallen würde. Prinzipiell sollte also mein Entwurf bereits recht gut als 6-fach galvanisch getrennter Eingang mit gut beschaffbarem ADuM ohne Änderung für alte und neue TS-Versionen dienen.


Dateianhänge:
TS_iso.zip [48.74 KiB]
16-mal heruntergeladen
Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group | Theme created StylerBB.net
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker