ForumPortal
Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 24. Sep 2018 19:12


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 7
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 7770

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ERT30 / neu Grundschaltung 4TE v4.54
BeitragVerfasst: 1. Mär 2014 11:05 
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 63
Geschlecht: nicht angegeben
Ahoi,

du schreibst "Pin16 (P2.5) von Leiste trennen und auf LPC-Reset geben".

Der LPC-Reset ist ja nur ein Eingang. Man benötigt doch weiterhin eine Verbindung LPC-out > ERT30, damit der LPC die Solltemperatur einstellen kann. (Reset des ERT und dann definiert Solltemp erhöhen. Oder sehe ich das jetzt irgendwie falsch.

BTW. restl. Teile hab ich die Woche erhalten. Werde diese WE jetzt also mal die HW-Ver. 3.50 testen (und den GIRA TS).


fritzpas hat geschrieben:
RalfE hat geschrieben:
meine letzte Notiz dazu im Code ist folgende:
Code:
// Layoutanpassung ist nötig (Pin16 von Leiste trennen und Leiste mit Reset-Pin (ISP) verbinden)

Wie bereits angesprochen, ist ein Software-Reset in meinen Versionen bereits enthalten. Sprich der LPC bekommt auf P2_5 mit, dass Resettaste gedrückt wurde. der Programmcode führt dann einen Reset durch.
Eine Hardware-Reset, wäre aber besser!


LG
Ralf


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ERT30 / neu Grundschaltung 4TE v4.54
BeitragVerfasst: 13. Mär 2014 11:39 
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 63
Geschlecht: nicht angegeben
  1. test
Hallo,

ich habe den ERT30 jetz mit der neuen Grundschaltung einige Zeit am laufen, funktioniert.
Für die endgültige Version gibts noch ein paar Unklarheiten:

  1. neue Resetschaltung
    • a. Resettaster des ERT nur noch auf den Reseteingang des LPC geben, der resetet dann per Software über P2.5 den ERT. Welche Leitung / Pin der 8-pol.-Leiste dafür verwenden?
    • b. Reset-Taste auf LPC-Reset und ERT-Reset, muß dann allerdings irgendwie entkoppelt werden, damit ein vom LPC ausgelöster ERT30-Rest (z.B. bei der Sollwerteinstellung, ERT-Reset und dann Solltemp hochzählen) den LPC nicht selbst resetet....
  2. In der orig. Schaltung befindet sich in der +EIB-BUS-Leitung noch ein 2,2 Ohm Widerstand, k.a. wo der her kommt, finde ich so in keiner Anderen Sefbus-Schaltung. Weg damit oder?
  3. Busspannungserkennung - Schaltung, nötig (vorsehen) oder nicht?
  4. DS1820-Sensor - Nur Pads zum Einlöten oder auch eine Steckverbindung vorsehen (3-pol Steckertyp wie der 8-pol, nur liegend). Damit könnte man den DS1820 besser im Gehäuse befestigen und thermisch isolieren.
  5. Auf meiner Schaltung habe ich noch ein paar Besonderheiten, die normalerweise nicht verwendet oder bestückt werden, sind nur zum Testen oder bei Problemen:
    • a: Platz für einen Filter an der Busleitung (Epcos B82790), hat bei mir an einem alten Controller Störungen beseitigt, ist normalerweise gebrückt.
    • b: Lötjumper/Trennstelle in der Empfangsleitung, um das Bussignal vor der Diode D2 abgreifen zu können, hatte damit bei einem alten Teil ein etwas besseres/suabereres Signal an LPC-Eingang.
      Beseitigen, um Fragen beim Nachbau gleich zu umgehen oder kann sowas drin bleiben?

LG
Ralf


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ERT30 / neu Grundschaltung 4TE v4.54
BeitragVerfasst: 22. Aug 2014 07:40 

Registriert: 03.2014
Beiträge: 6
Wohnort: Wildau bei Berlin
Geschlecht: männlich
Hallo Ihr fleißigen Entwickler,

ich benötige für mein Haus einige ERT30 und passend dazu Aktoren für die FBH.
Da hier schon länger nichts mehr geschrieben wurde wollte ich mal nachfragen, wie der Stand der Dinge ist.

Ich wollte jeden Raum mit einem ERT30 versorgen und im HKV dann die Ventile mit der SSR-Platine von Freebus ansteuern.

Daraus ergeben sich einige Fragen, die Ihr mir eventuell beantworten könnt.

Kann der Aufbau so funktionieren oder bin ich auf dem Holzweg?
ERT30: Wie ist der Stand und wo bekomme ich Platinen und Software her?
SSR: Gibt es eine aktuellere Version? Wo kann ich Platinen herbekommen? Ist eine funktionierende Software verfügbar?

Danke für eure Entwicklungen.
LG Jens


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ERT30 / neu Grundschaltung 4TE v4.54
BeitragVerfasst: 22. Aug 2014 08:11 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 617
Geschlecht: nicht angegeben
ERT30 PCB habe zumindest ich nicht im Angebot. War aber glaube ich mal als Sammelbestellung oder so was unterwegs.
Ich selbst warte da noch auf das kleine Raumdisplay da ich das Busch-Jaeger-Schalterprogramm Programm verwende. Ist in Entwicklung kommt mit neuem ARM µC daher.

Heizungsaktor muss wegen den Abständen auf der PCB überarbeitet werden. An einer Software
werde ich mich mal machen falls LPC bleibt, andernfalls ARM und völlig neue Möglichkeiten.
Das dauert aber noch, eher nix für diese Heizperiode.
Ich mache mir provisorisch eine Tastersoftware auf dem Taster wird ein DS18B20 gesteckt, er
spielt Thermostat. Heizungsaktor prototyp mit out8 software.

_________________
liebe Grüße
Andreas


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ERT30 / neu Grundschaltung 4TE v4.54
BeitragVerfasst: 22. Aug 2014 09:59 

Registriert: 02.2014
Beiträge: 1
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,
ich bin in der gleichen Situation wie Jens und benötige auch mehrere (min.10) ERT30. Gibt es noch weitere "Stille" Beobachter (so wie mich), die Interesse hätten?!
LG Stefan


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ERT30 / neu Grundschaltung 4TE v4.54
BeitragVerfasst: 22. Aug 2014 17:31 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 617
Geschlecht: nicht angegeben
Nur zu... wenn wir an die 100 kommen besorg ich die.

_________________
liebe Grüße
Andreas


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ERT30 / neu Grundschaltung 4TE v4.54
BeitragVerfasst: 23. Aug 2014 04:49 

Registriert: 08.2014
Beiträge: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo, hätte auch Interesse an ERT30. Insgesamt wären es 16 Stück. LG Mario


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ERT30 / neu Grundschaltung 4TE v4.54
BeitragVerfasst: 25. Aug 2014 09:32 

Registriert: 03.2014
Beiträge: 6
Wohnort: Wildau bei Berlin
Geschlecht: männlich
Ich noch mal,

da habe ich ja was los getreten.

Ich benötige voraussichtlich:
30x ERT30
11x Heizungsaktor

Ich könnte die Schaltung und die PCB des Heizungsaktors überarbeiten. Dazu benötige ich aber etwas Hilfe, da ich in dem Gebiet (Mittelspannung) nicht so bewandert bin.
Was oder wie muss der Heizungsaktor angepasste werden?
Macht eine Phasenerkennung hier Sinn?
Da die Kanäle direkt an den LPC gehen, denke ich, sollte ein Umstieg auf den ARM problemlos möglich sein.
Welche Funktionen sind mit dem ARM denkbar, die ein angepasstes Schaltungsdesign erfordern würden?

@RalfE: Wie ist der Stand der Überarbeitung des ERT30? Kann ich dir Hardware technisch irgend wie zur Hand gehen? Bei der Software muss ich leider Passen.

!!! An dieser Stelle mal ein herzliches Danke an alle die hier Entwickel und sich damit beschäftigen eine gute Idee (KNX) bezahlbar zu gestalten. !!!
Ich habe schon ein paar Schaltungen zu Test- und Lernzwecken in Betrieb genommen und bin begeistert, dass es funktioniert.

LG
Jens


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ERT30 / neu Grundschaltung 4TE v4.54
BeitragVerfasst: 25. Aug 2014 19:52 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 617
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo jens.
Es geht um Niederspannung 230V
Mittelspannung ist 20kV ;-)

Das Problem sind die Abstände, unseres Erachtens muss der Abstand auf den PCB 6,5mm sein,
Ich habe aber auch schon von 8mm gelesen, da SELV.
Die SSR im Heizungsaktor haben einen fehlenden PIN wegen Abstand, im Layout ist aber ein Standard DIL. Hier muss das Package angepasst werden. Zudem reicht meiner meinung der
Abstand zwischen den SSR nicht aus. Es wäre aber mal gut wenn sich das Leute ansehen
die davon Ahnung haben.
Die SSR könnte man auseinander ziehen und auf TOP/BOT smd R einsetzen.Die Progled und Taster sind überflüssig.
Layout passt so auch für den ARM

_________________
liebe Grüße
Andreas


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ERT30 / neu Grundschaltung 4TE v4.54
BeitragVerfasst: 27. Aug 2014 11:49 

Registriert: 08.2014
Beiträge: 4
Wohnort: Eifel
Geschlecht: männlich
Ich würde auch 20 Stück nehmen :?


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group | Theme created StylerBB.net
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker