Board indexPortal
Last visit was: It is currently 14. Dec 2019 17:52


All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 32 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4  Next
FollowersFollowers: 3
BookmarksBookmarks: 0
Views: 3841

AuthorMessage
 Post subject: Re: RGB-Led Dimmer
PostPosted: 31. Jan 2014 21:31 

Joined: 01.2014
Posts: 7
Gender: None specified
@oldcoolman:

Die RS232 Software ist ja cool.
Ich kann ganz einfach Texte an mein Siemens Textdisplay (UP 587) schicken.
Sollwerte vom Display zur RS232 Platine übertragen geht auch : ).

Wenn ich ein KNX / IP Gateway habe (hier ein Siemens N148/22), haben diese Teile die gleiche Funktionalität (also den Busverkehr ins Netzwerk zu übertragen) oder arbeiten die nur auf spezielle Anforderung z.B. vom Homeserver ?

Die (für mich) einfachste Lösung für die RGB Leds wär nun einfach einen Atmel über Uart zu verbinden und einfach auf bestimmte Gruppenadressen zu reagieren. (Farbwerte,Helligkeit und Ein/Aus)



MfG B-Tronic


Top
Offline Profile  
 
 Post subject: Re: RGB-Led Dimmer
PostPosted: 20. Feb 2014 10:43 

Joined: 01.2014
Posts: 7
Gender: None specified
Hi,

wie kann ich hier eine Eagle Schematic und Board Datei als Anhang posten ?

Hab als erstes eine Platine geroutet 2TE Controller > RS232, galvanisch getrennt.

Mit einem LM2574 3,3 oder 5V (MAX 3232 bzw. MAX232) auf der RS232 Seite.

Die galvanische Trennung ist einfach mit dem ADUM 1201 realisiert.

RS232 über Klemmen, einseitiges Layout.



MfG B-Tronic


Top
Offline Profile  
 
 Post subject: Re: RGB-Led Dimmer
PostPosted: 27. Feb 2014 09:58 

Joined: 09.2013
Posts: 97
Gender: Male
Wäre es möglich einen "RGB-Aktor" mit einer Applikation wie dieser
Schalt-/Dimmaktor N 526/02
zu realisieren? Ich fände das echt innovativ wenn sich damit direkt "digitale" RGB-Streifen ansteuern ließen. Damit wäre selfbus den Herstellern einen guten Schritt voraus.

_________________
Gruß
mff
------


Top
Offline Profile  
 
 Post subject: Re: RGB-Led Dimmer
PostPosted: 27. Feb 2014 13:41 

Joined: 05.2013
Posts: 645
Gender: None specified
@mff: Meinst du mit 'digital' jene bei denen jede LED ein Treiber IC hat, um so auch Lauflichter jeder Farbe relasieren zu können?
wenn ja: Soll es dann ein Lichtmusternummer Objekt geben?

lg
Andreas

_________________
liebe Grüße
Andreas


Top
Offline Profile  
 
 Post subject: Re: RGB-Led Dimmer
PostPosted: 27. Feb 2014 14:10 

Joined: 05.2013
Posts: 151
Gender: None specified
@mff

So richtig verstehe ich auch nicht was du jetzt genau meinst ;) .

Der N 526/02 von Siemens ist doch ein Kanal 1-10V Dimmer. An dem kannst Du elektronische Vorschaltgeräte hängen die einen 1-10V Eingang haben. Er ist nicht dafür gedacht um jetzt direkt "Verbraucher" in Form von RGB Strips dran anzuschließen. Außerdem müßte man ihm auch sagen welche Farbe er wie mischen sollte.

Es gibt zur Zeit 2 Arten von Strips, die mit R,G,B,+ und die mit VCC,Gnd + "digitaler Leitung"

In der 2ten Antwort hier im Thema hatte ich schonmal die Überlegung angeregt die digitalen Strips über Software anzusteuern. Vielleicht meinst Du ja genau das gleiche.

Es werden aber 3 RGB´s mit jeweils 1 IC angesteuert bei den jetzt bei A..i verkauften Strips.

Gruß
Robby


Top
Offline Profile  
 
 Post subject: Re: RGB-Led Dimmer
PostPosted: 27. Feb 2014 18:01 

Joined: 09.2013
Posts: 97
Gender: Male
Ich meinte natürlich nicht, dass wir direkt den Aktor nehmen sollten, sondern lediglich dessen Applikation...
Und eigentlich sollte es diese Version sein (3fach)
3fach Steuereinheit
Soweit ich das im Git gesehen habe hatte oldcoolman aber wohl schon mal etwas mit einer "Steuereinheit 3fach" gemacht.
Die mittlerweile häufiger auftauchenden LED-Stripes bei denen jeweils 1/2 oder 3 LEDs einzeln angesteuert werden würden sich dafür ja anbieten.
Die Ansteuerung des/der Streifen könnte dann direkt digital erfolgen, das würde einiges an Bauteileaufwand sparen.
Möglicherweise wäre dafür auch ein UP-Layout besser geeignet als ein REG-Gerät, damit man näher am anzusteuernden Stripe ist.

Es kommt mir dabei weniger auf irgendwelche Lauflicht-Spielereien o.ä. an, sondern vielmehr, dass man auf einfache Weise (RGB)Stripes an den Bus bekommt. Wenn man über die drei Dimmobjekte einer 3fach Steuereinheit die drei Grundfarben eines digitalen Stripes ansprechen könnte wäre das schon ziemlich gut.

_________________
Gruß
mff
------


Top
Offline Profile  
 
 Post subject: Re: RGB-Led Dimmer
PostPosted: 28. Feb 2014 07:51 

Joined: 05.2013
Posts: 645
Gender: None specified
Irgendwer hat da schon mal was gemacht. Diese LED controller haben soweit ich mich erinnere einen verdamt kurzen timeout. Ich denke nicht dass da der LPC hinterherkommt wenn er auch noch den Bus bedienen muss. Auch mit dem ARM ist das nicht so einfach, da die OK schnell genug sein müssten. Ich habe mich allerdings noch nicht mit diesen stripes beschäftigt.
Die von dir gepostete Application ist allerdings viel Umfangreicher. Ich sah nur beim Überfliegen keine Lichtszenen.
Ferner sollte das Gerät die neu zu definierenden RGB Datenpunkte abkönnen. Gibt es dazu bereits Informationen?

_________________
liebe Grüße
Andreas


Top
Offline Profile  
 
 Post subject: Re: RGB-Led Dimmer
PostPosted: 1. Mar 2014 18:22 

Joined: 02.2014
Posts: 148
Gender: None specified
Ich bin auch gerade dabei meine LED Stripes an den Bus anzubinden. Ich habe hier zwei unterschiedliche Digitale, die einen Laufen mit 12V, die anderen sind etwas neuer und laufen mit 5V. Die Bezeichnung der ICs müsste ich raussuchen. Die 12V Stripes steure ich zur Zeit noch mit einem AVR über SPI (CLK, DATA) an, das ist recht simpel. Der LPC scheint mir aber kein SPI modul zu haben. Da wäre dann zu überlegen ob man einen AVR die Ansteuerung der Stripes erledigen lässt und diesen, z.B. über die UART wei bei dem "Lightcontrol-Dimmer" oder über die I2C Schnittstelle anspricht.

Die Sache mit den RGB Datenpunkten kann ich mir mal ansehen, die sollten sich dann ja im Standard 2.1 finden lasse der vor kurzem veröffenticht wurde.


Top
Offline Profile  
 
 Post subject: Re: RGB-Led Dimmer
PostPosted: 1. Mar 2014 18:29 

Joined: 05.2013
Posts: 151
Gender: None specified
Hallo Stefan,

das hört sich ja interressant an.
Habe hier auch noch 2 Aldi Strips (digital) die ein 12V Netzteil haben rumliegen. Meine bessere Hälfe hätte die auch gerne montiert. Wenn ich die noch an den Bus bekommen könnte wäre das echt klasse.
Kannst du mal bitte näher erläutern wie du das genau gemacht hast (Hardware/Software). Wäre ja auch etwas für die Wiki Seite wenn es klappen würde.

Gruß
Robby


Top
Offline Profile  
 
 Post subject: Re: RGB-Led Dimmer
PostPosted: 1. Mar 2014 18:47 

Joined: 02.2014
Posts: 148
Gender: None specified
Zu den DPTs für RGB LEDs habe ich etwas gefunden. Das scheint mir 6.4.1 zu sein und nennt sich Colour_RGB, wie schon erwähnt 3x8Bit im format RGB. Dann gibt es noch 6.2 "Lightning Actuator Error Information" und 6.3.1 "Status Lighting Actuator".

@Robby Kann ich raussuchen. Mein 12V Stripe ist ca. 3 Jahre alt und hat 4 Anschlüsse, VCC, GND, DATA, CLK pro Farbe glaube ich 5Bit, sprich 2 Byte pro LED die eingetaketet werden und dann mit einem Latch Kommando in die PWM Register der Controller geladen.
So habe mal nachgesehen der Controller ist ein LDP6803, kannst ja mal schauen ob du den gleichen hast.

Gruß
Stefan


Top
Offline Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 32 posts ]  Go to page  Previous  1, 2, 3, 4  Next

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group | Theme created StylerBB.net
phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker