ForumPortal
Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 14. Nov 2018 09:47


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2055

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: UP Tasterschnittstelle Einbaumodul.
BeitragVerfasst: 29. Apr 2014 19:50 
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 268
Wohnort: Salzburg
Geschlecht: männlich
Wir haben da eine Wiki Seite die einen einzelnen Binäreingang beschreibt.
Vielleicht hilft das ja.

http://selfbus.myxwiki.org/xwiki/bin/view/Selfbus/Binäreingang_Bestückung


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: UP Tasterschnittstelle Einbaumodul.
BeitragVerfasst: 29. Apr 2014 20:35 

Registriert: 04.2014
Beiträge: 22
Wohnort: Hamminkeln
Geschlecht: männlich
Ich hatte den Wert für den Widerstand aus dem Schaltplan genommen für den 24V 8 In.

Dort steht zwar im Schaltplan ein 22K und das passt jetzt bei näherer betrachtung auch besser. Es sind im Schaltpan aber Kommentare für die Unterschiedlichen Eingangsspannungen mit zugehörigen Widerstand eingetragen. Für 24V steht da 1k2 das hat bei mir eine gewisse unsicherheit ausgelöst welcher Widerstand nun richtig ist....

Eventuell habe ich mich auch da nur vertan und deswegen die ganze Hektik hier verursacht

Nachtrag:
Oben im Bild vom Schaltplan steht Widerstandswerte für R1-R8
24v 1k2
12v 560
5v 22

lg
Benni


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: UP Tasterschnittstelle Einbaumodul.
BeitragVerfasst: 27. Mai 2014 22:40 

Registriert: 04.2014
Beiträge: 22
Wohnort: Hamminkeln
Geschlecht: männlich
So langsam finde ich wieder etwas Zeit mich mit dem ganzen hier zu beschäftigen. Vorher hieß es fleißig Module aufbauen und in Betrieb nehmen - und bis auf die Ft1.2 hat das auch bisher prima geklappt.

Ich habe mir die Schutzbeschaltung von Andreas angeschaut. Bin mir aber nicht sicher ob ich das Richtig verstanden habe....

habe daher mal schnell n Schaltplan in Eagle gezaubert und hänge den mal hier an.

Als hoffentlich passende Diode habe ich folgende gefunden. Wäre die Richtig oder passt die nicht?

SMAJ5.0A

Grüße
Benni


Dateianhänge:
Schutz.png
Schutz.png [ 4.33 KiB | 709-mal betrachtet ]
Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: UP Tasterschnittstelle Einbaumodul.
BeitragVerfasst: 28. Mai 2014 08:23 
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 268
Wohnort: Salzburg
Geschlecht: männlich
Hmm ja die wird wohl passen.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: UP Tasterschnittstelle Einbaumodul.
BeitragVerfasst: 28. Mai 2014 10:31 

Registriert: 04.2014
Beiträge: 22
Wohnort: Hamminkeln
Geschlecht: männlich
Das hört sich ja nicht so überzeugend an ;)

Hast du eventuell einen besseren Vorschlag?

Lg
Benni


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: UP Tasterschnittstelle Einbaumodul.
BeitragVerfasst: 28. Mai 2014 10:46 
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 268
Wohnort: Salzburg
Geschlecht: männlich
Nein, wird schon passen.
Was Hardware betrifft bin ich nicht so der Experte. Deswegen die zögerliche Antwort :?


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: UP Tasterschnittstelle Einbaumodul.
BeitragVerfasst: 2. Jan 2015 18:38 

Registriert: 04.2014
Beiträge: 5
Geschlecht: nicht angegeben
Ja der Thread ist alt,

trotzdem...

Die Eingangsschaltung die ich bei meinen Aktoren verwende sieht folgendermaßen aus.

An die Wechselspannungsanschlüsse habe ich die Widerstände direkt angelötet und den Optokoppler hochkant eingelötet. Das spart nochmal extrem viel Platz.


Dateianhänge:
output.jpg
output.jpg [ 17.91 KiB | 581-mal betrachtet ]
20150102_183519.jpg
20150102_183519.jpg [ 77.49 KiB | 584-mal betrachtet ]
Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: UP Tasterschnittstelle Einbaumodul.
BeitragVerfasst: 2. Jan 2015 20:02 
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 268
Wohnort: Salzburg
Geschlecht: männlich
Das sieht sehr interessant aus, vielen Dank! 8-)


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: UP Tasterschnittstelle Einbaumodul.
BeitragVerfasst: 3. Jan 2015 12:46 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 210
Wohnort: Melsungen/Hessen
Geschlecht: männlich
@fehli:
Dein Bild zeigt nicht die Optokoppler "hochkant" eingelötet, sondern die Brückengleichrichter!
Gruß
Hans


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: UP Tasterschnittstelle Einbaumodul.
BeitragVerfasst: 3. Jan 2015 17:13 

Registriert: 04.2014
Beiträge: 5
Geschlecht: nicht angegeben
Da hast du gut aufgepasst Tontechniker!

Sind natürlich die Gleichrichter.. Ich kenn mich mit Elektronik aber auch noch nicht so gut aus. Ich mache das nur so als Hobby und das auch erst so seit knapp 30 Jahren, also habt etwas Nachsicht mit mir... :D :oops:


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group | Theme created StylerBB.net
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker