ForumPortal
Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 18. Jul 2018 22:27


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1217

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bestückung Einbaumodul
BeitragVerfasst: 13. Mär 2017 02:09 

Registriert: 07.2013
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo!

Weil ich auch was zum Eingangsmodul habe hänge ich mich hier mal an.

Ich habe ein Modul aufgebaut und auch programmiert bekommen.
Prog LED blieb am LPC Link nach Betätigung des Tasters an geblieben.

Habe es an den Bus anschlossen.

Am Bus hat die Prog led keine Funktion mehr auch nicht während der Betätigung.
Also schnell wieder die Verbindung getrennt.
Die große Induktivität ist warm/ heiß geworden.
Wenn ich jetzt zwischen +3,3 und GND messe habe ich Durchgang (ca. 2 Ohm Widerstand).

Programmieren kann ich den ARM jetzt natürlich nicht mehr. Hat einer so ferndiagnosemässig eine Idee was defekt ist? ich würde ungerne den ARM auslöten (ist halt das beschissenste Teil) um dann festzustellen, dass es doch irgendwas anderes war.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bestückung Einbaumodul
BeitragVerfasst: 13. Mär 2017 07:55 

Registriert: 02.2017
Beiträge: 57
Geschlecht: nicht angegeben
So war es bei mir auch, bitte Bestückung der Platine Prüfen ich hatte von Reichelt falsch verpackte SMD´s montiert .


Aber Irgendwie mag mich mein Eingangsmodul nicht , bei den Rauchmeldern gab es garkeine Probleme bei mir

Bye Andre


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bestückung Einbaumodul
BeitragVerfasst: 13. Mär 2017 08:54 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 616
Geschlecht: nicht angegeben
Hast du ein Labornetzteil? eventuell die Schaltung mit 3,3V fremdversorgen? Der Kurzschluß kann ja in der 30V Ebene liegen.
Was von früher her noch weiss: Wenn man einen Kurzschlußstrom über die 1N4148 Dioden vom Sendezweig hatte, war man gut bedient diese mit zu tauschen, auch wenn die augenscheinlich noch in Ordnung sind.
Viel Erfolg beim Suchen!

_________________
liebe Grüße
Andreas


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bestückung Einbaumodul
BeitragVerfasst: 13. Mär 2017 13:49 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 206
Wohnort: Melsungen/Hessen
Geschlecht: männlich
Hallo Andre,
welche Sensoren möchtest Du denn anschließen?
Wenn es immer noch nicht funktioniert kannst Du mich auch gerne anrufen.
Gruß
Hans


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bestückung Einbaumodul
BeitragVerfasst: 14. Mär 2017 16:45 

Registriert: 07.2013
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo nochmal!

Bei meinem Modul habe ich den Fehler leider noch nicht gefunden.
Alles Ausschlussverfahren mässig ausgelötet und getestet außer den MC selbst.
(selbst wenn ich dann weiß das der defekt ist mache ich das erst irgendwann mal weil das so eine scheiß Lötarbeit ist)

Aber ich habe noch eine Platine hier und wollte die aufbauen.
Problem:
ich habe keinen Oszilator mehr.
Kann ich bei dem ARM auch irgendwie einen Internen Takt einstellen oder sowas?
Ich nutzte LPCXpresso mit einem LPC Link2.
Habe da keine Einstellmöglichkeit gesehen.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bestückung Einbaumodul
BeitragVerfasst: 14. Mär 2017 23:22 

Registriert: 02.2014
Beiträge: 148
Geschlecht: nicht angegeben
Der ARM läuft auch testweise mit internem RC Oszillator. Die Taktquelle wird über die FW eingestellt, ich habe auf meinem Board z.B einen 12Mhz Quarz drauf.
Wir müssten eh mal schauen wie wir das mit der Takteinstellung in Zukunft lösen können.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bestückung Einbaumodul
BeitragVerfasst: 24. Apr 2017 23:49 

Registriert: 07.2013
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
Im Warenkorb für die 3.07 (ich hoffe mal das ist noch das aktuellste) fehlt noch der Oszilator und der 220p ist über (der 270p ist ja schon drinne)
Denke, dass hier dann alles drinne ist.

https://www.reichelt.de/my/1342541

Nötig ist es nicht aber ich fand es ganz hilfreich, da ich mit etwas Abstand einige aufgebaut habe und es mir dann zu blöd war alle Werte immer aufs neue zu suchen.
HIER nochmal 2 Bilder der TSS mit beschrifteten Kondensatoren.


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group | Theme created StylerBB.net
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker