ForumPortal
Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: 18. Jul 2018 22:31


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 576

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Bewegungsmeldermodul
BeitragVerfasst: 22. Feb 2018 15:02 

Registriert: 09.2015
Beiträge: 73
Geschlecht: nicht angegeben
Guten Tag zusammen,
kann mir bitte jemand helfen?
Ich würde gerne dieses Sensormodul
https://www.amazon.de/gp/product/B008AE ... YMGKMDMVER
an die BJ Tasterplatine oder an ein Eingangsmodul anschließen.

Ist das möglich und wenn ja, mit welchen zusätzlichen Bauteilen?

Danke.


Zuletzt geändert von suzuggl am 22. Feb 2018 15:15, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewgungsmeldermodul
BeitragVerfasst: 22. Feb 2018 15:08 

Registriert: 11.2017
Beiträge: 132
Geschlecht: nicht angegeben
Habe ich gestern erst gemacht. Dokumentiere ich in den nächsten Tagen im Wiki.

Ich habe es an das ARM 8in Modul angeschlossen.

Komischer Weise funktionier es nicht so gut, wenn ich direkt mit 3,3 V auf den Sensor hinter dem Spannungsregler gehe. Dann schaltet der Sensor viel öfter und sinnlos.
Der Spannungsregler macht aber aus bis zu 20V eh auch 3,3 V. Verstehe das also nicht...

Wenn ich aber über nen Widerstand 20V an den VCC des Sensors anschließe, kann ich ihn sinnvoll nutzen.

An sich könnte das in Kombination mit einem Eingangsmodul ein total günstiger KNX Bewegungsmelder sein. 8-)

LG
Christian


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewegungsmeldermodul
BeitragVerfasst: 22. Feb 2018 18:55 

Registriert: 05.2013
Beiträge: 616
Geschlecht: nicht angegeben
Das Thema ist nicht ganz neu. Kleines Problem: Schön aussehendes Gehäuse finden. Da gibts doch auch die Kategorie Umbau eines ...Melders XY im Wiki... Damit es aber ein richtiger KNX Melder wird, müßte man die Helligkeit erfassen und separat an den ARM melden. Der muss dann anhand der Parameter Entscheidungen treffen. So könnte der Melder auch das Licht regeln...
Es wollte auch schon mal ein user in den G**a Raumchmelder mit integrieren. Nur das ist ein nicht zu akzeptierender Eingriff in den Rauchmelder selbst!

_________________
liebe Grüße
Andreas


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewegungsmeldermodul
BeitragVerfasst: 22. Feb 2018 19:52 

Registriert: 11.2017
Beiträge: 132
Geschlecht: nicht angegeben
Hi zusammen,

ja klar, die Umbauanleitungen der "großen" Bewegungsmelder gibt es hier: http://selfbus.myxwiki.org/xwiki/bin/vi ... /Sensoren/

Ich habe versucht den kleinen Goobay 95173 umzubauen ( http://selfbus.myxwiki.org/xwiki/bin/vi ... oobay95173 ) und habe natürlich die neueste Version bekommen, die nach der Anleitung nicht mehr funkt, weil der wohl Nulldurchgangserkennung hat.

Dazu hat Peter Kappelt eine Lösung inkl. SW für den ARM gebaut (siehe hier auf seiner Seite).

Aber: der läuft bei mir nicht. :evil: Weiß nicht, ob es an der Firmware für den ARM liegt oder am Umbau selber ... es klappt nicht. Daher habe ich jetzt mit dem Arduino-Sensor gespielt.

Ich würde die Option mit dem Arduino schon auch ins Wiki schreiben. Auch wenn es ästhetisch keine gute Lösung für die meisten Anwendungsfälle sein wird, so ist es doch immerhin eine Inspiration. Jetzt wäre es nur schön, wenn er am 3,3Volt Ausgang des Binäreingangs sauber funktionieren würde...

LG
Christian


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewegungsmeldermodul
BeitragVerfasst: 24. Feb 2018 23:23 

Registriert: 08.2015
Beiträge: 159
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht: männlich
Ich habe das Ding an der TS-ARM in8-bcu1 hängen. Bei mir läuft's problemlos. Spannungsregler und die kleine Diode davor runtergelötet, direkt an die 3V3 der TS-ARM Platine geklemmt, funktioniert bei mir seit knapp zwei Jahren ohne Probleme. Einen Bewegungsmelder hatte ich auch, der erratisch eingeschaltet hat. Aber da die Dinger weniger als ein Euro kosten, habe ich den kurzerhand gegen einen anderen ersetzt und seitdem ist Ruhe.

Gehäuse: Unterputzdose mit Blinddeckel (Gira 026803), da ein rundes Loch passenden Durchmessers reinfräsen, den Bewegungsmelder von hinten mit etwas Heißkleber fixieren, fertig.

Helligkeitssensor: Ich habe hier seit einer gefühlten Ewigkeit einen i2c-Ambilightsensor, den ich auch mal an die TS-ARM hängen möchte. Das kombiniert mit der echt komfortablen Applikationssoftware der MDT Präsenzmelder (mit bis zu vier Bewegungsmeldern, denn Eingänge haben wir ja genug), das wäre nett ...


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewegungsmeldermodul
BeitragVerfasst: 25. Feb 2018 01:10 

Registriert: 11.2017
Beiträge: 132
Geschlecht: nicht angegeben
Warum hast du auch noch die Diode runter gemacht? Stört die in irgendeiner Weise, wenn man an direkt 3,3V betreiben will?

Ich lad mal ein Foto hoch. Denke, wir reden schon vom selben Aufbau, aber sicher ist sicher.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Rückseite Bewegungsmelder (für Arduino)
DSC06308.jpg
DSC06308.jpg [ 252.31 KiB | 303-mal betrachtet ]
Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewegungsmeldermodul
BeitragVerfasst: 25. Feb 2018 09:55 

Registriert: 08.2015
Beiträge: 159
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht: männlich
Die Diode war mir vor allem mechanisch im Weg. Ich habe eine Brücke vom Anoden-Pad der Diode zum Kathoden-Pad und weiter zum v-out Pad des Spannungsreglers. Damit kann ich den VCC-Pin des Pinheaders für 3V3 nutzen, der kleine Elko puffert das noch ein bisschen und die Diode ist mir nicht mechanisch oder elektrisch (Spannungsabfall) im Weg.

Was ich allerdings spannend finde, ist, dass bei mir teilweise deutlich andere Widerstandswerte bestückt sind als bei Dir (hier ein Sensor ohne Umbau; die anderen sind nicht gut erreichbar):

Bild

BTW: Im Betrieb habe ich den Jumper oben rechts in der anderen Stellung, damit jede Bewegung ein neues Signal liefert.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewegungsmeldermodul
BeitragVerfasst: 25. Feb 2018 12:28 

Registriert: 11.2017
Beiträge: 132
Geschlecht: nicht angegeben
Hmm, ich habe einfach die V-out und VCC Pads des Spannungsreglers überbrückt und mir ehrlich gesagt keine Gedanken über die Diode gemacht ... :?

Wegen dem Jumper: du regelst dann also in der ETS, was genau passiert, oder? So weit bin ich noch nicht, diese Einstellungen genau durch zu exerzieren ... Mir wäre es ja am liebsten, wenn der Bewegungsmelder wirklich nur Bewegung meldet und den Rest macht alles meine Applikation am Aktor.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewegungsmeldermodul
BeitragVerfasst: 25. Feb 2018 19:18 

Registriert: 08.2015
Beiträge: 159
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht: männlich
Diode: Ich wollte halt den Spannungsabfall vermeiden, weil ich keine Ahnung habe, wie empfindlich das Ding auf Unterspannung reagiert.

Jumper: Ja, genau. Der Bewegungsmelder ist auf minimale Zeit gestellt (wenige Sekunden) und meldet danach jede Bewegung neu. in8 schickt dann jeweils ein "ein", aber nie ein "aus". Das geht an ein KNX-DALI-Gateway mit Treppenhausschaltung (Schaltaktor ginge genauso). Außerdem gibt's ein Sperrobjekt am in8, verbunden mit der Helligkeitsschwelle eines Präsenzmelders, der zwar ganz woanders hängt, aber mir gut das aktuelle Tageslicht gibt. Das reicht mir für Flur und Treppenhaus. Im Keller das gleiche, aber ohne Sperrobjekt.


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewegungsmeldermodul
BeitragVerfasst: 27. Feb 2018 20:41 

Registriert: 09.2015
Beiträge: 16
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

falls das jemand in diesem Zusammenhang mal testen möchte:
Die in16-bim112 - SW (die 2-fach Version würde ja reichen) für den ARM hat eine Funktion "Zustand senden mit Ausschaltverzögerung".
Da können Verzögerungszeiten von 1s-60min eingestellt werden. D.h. das Eingangsmodul sendet "Ein" bei Bewegung und "Aus" nach der letzten Bewegung + Verzögerungszeit.
Über die Logikfunktion kann der Zustand des Eingangs zusätzlich auf einem separaten KO unverzögert ausgegeben werden.


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group | Theme created StylerBB.net
phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker