Board indexPortal
Last visit was: It is currently 20. Jun 2019 23:13


All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 10 posts ] 
FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 485

AuthorMessage
 Post subject: Capacitive Touch an Taster Schnitstelle
PostPosted: 7. Mar 2018 10:31 

Joined: 02.2017
Posts: 64
Gender: None specified
Hallo,

da ich Elektrotechnisch nicht so bewandert bin eine kurze Frage, ich wollte gern ein Adafruit Capacitive Touch Sensor Breakout Board an eine Tasterschnitstelle anschließen.

Was benötige ich da noch?
Firmware wollte ich die Taster4_universal_V2.08.hex nehmen
Stromversorgung über TS da ja der Eingangsbereich von 3-5Volt ist
Sind die Eingänge beim TS minus oder plus gesteuert oder kann ich das mit einer anderen Firmware beeinflussen?

Image

Bye Andre


Top
Offline Profile  
 
 Post subject: Re: Capacitive Touch an Taster Schnitstelle
PostPosted: 7. Mar 2018 17:46 

Joined: 05.2013
Posts: 637
Gender: None specified
Hi, Wenn du die TS mit dem LPC922 hast und die Taster... Soft hernimmst ist das für activ low. Oder anderst rum, man muss die Eingänge auf GND (minus) ziehen. Wenn ich die kleine Zeichnung richtig entziffert habe, sollte das funktionieren.

_________________
liebe Grüße
Andreas


Top
Offline Profile  
 
 Post subject: Re: Capacitive Touch an Taster Schnitstelle
PostPosted: 7. Mar 2018 21:26 

Joined: 05.2013
Posts: 225
Location: Melsungen/Hessen
Gender: Male
Hallo Andre,
der Schaltplan ist so klein, dass man das nicht genau entziffern kann. Könntest du bitte nochmal den Plan etwas größer hochladen?
Gruß
Hans


Top
Offline Profile  
 
 Post subject: Re: Capacitive Touch an Taster Schnitstelle
PostPosted: 7. Mar 2018 21:45 

Joined: 02.2017
Posts: 64
Gender: None specified
https://learn.adafruit.com/adafruit-cap ... at42qt1070

Es handelt sich um den Sensor AT42QT1070

Bin grade dabei mit einem Raspberry und Android ein kleines Touchpanel zu bauen

Bye Andre


Top
Offline Profile  
 
 Post subject: Re: Capacitive Touch an Taster Schnitstelle
PostPosted: 8. Mar 2018 16:02 

Joined: 02.2017
Posts: 64
Gender: None specified
Hey,

Ich habe jetzt mal schnell das board an die TS angehangen GND und VCC 3,3V
Tastendrücke werden sehr gut erkannt bei mir ist das jetzt ein ende eines Kabels.

Folgende Messungen konnte ich machen

Ausgang 0 gegen VCC
Lerlauf 0,229V
Tastenbetätigung 3,206V LED war an auf der Touch Platine

Ausgang 0 gegen GND
Lerlauf 1,965V
Tastenbetätigung 0,105V LED war an auf der Touch Platine

Was brauch ich jetzt noch damit es an einer TS geht ?

Bye Andre


Top
Offline Profile  
 
 Post subject: Re: Capacitive Touch an Taster Schnitstelle
PostPosted: 8. Mar 2018 16:37 

Joined: 11.2017
Posts: 200
Gender: None specified
Hi Andre,

ich finde die Info nicht, welche TS du meinst.
Eingangsmodul ARM (z.B. v3.07)? Eingangsmodul mit LPC922FDH (v2.00)?

Wenn ARM Eingangsmodul wäre der Thread ein guter Anlaufpunkt:
geraete-dev-f6/binareingang-16x-tasterinterface-mit-led-fur-arm-t446.html

LG
Christian


Top
Offline Profile  
 
 Post subject: Re: Capacitive Touch an Taster Schnitstelle
PostPosted: 8. Mar 2018 16:48 

Joined: 02.2017
Posts: 64
Gender: None specified
Ich habe die TS 2.0
Ich war mal so frei und habe das 'ding' einfach mal dran Gelötet und es geht sehr gut :D

Das ist die Aufnahme für den Touch Taster aus Acryl wird noch mit Edelstahl belegt und ist später flächenbündig mit der großen Display Blende, das Acryl dient zur Trennung und eventuell hintergrundbeleuchtung mit RGB doch dafür brauch ich wohl irgentetwas anderes um ca 10-15 Schaltausgänge zu haben für RGB Status und Hintergrundbeleuchtung


Image
Image
Image


Top
Offline Profile  
 
 Post subject: Re: Capacitive Touch an Taster Schnitstelle
PostPosted: 9. Mar 2018 14:02 

Joined: 02.2017
Posts: 64
Gender: None specified
https://de.aliexpress.com/item/4-Road-O ... 55559.html

kann ich mit diesem Modul die LED Ausgangssignale der TS2.0 Verstärken sagen wir auf 5V mit einem externen Netzteil.

ich brauche für die Hintergrundbeleuchtung ca 10 LED am selben Ausgang

Bye Andre


Top
Offline Profile  
 
 Post subject: Re: Capacitive Touch an Taster Schnitstelle
PostPosted: 10. Mar 2018 12:01 

Joined: 05.2013
Posts: 637
Gender: None specified
Schöne Idee so eine fertige Platine zu verwenden. bei 10 LEDs (welchen Strom?) muss man sich Gedanken über den Gesamtenergiebedarf machen. Wenn also überhaupt am Bus dann könnte man bei weissen LEDs 5 in Reihe mit Vorwiderstand an EIB DC hängen. Ich denke nicht, dass der DC Wandler der TS 2.00 den Strom für 10 LEDs bereitstellen kann.

_________________
liebe Grüße
Andreas


Top
Offline Profile  
 
 Post subject: Re: Capacitive Touch an Taster Schnitstelle
PostPosted: 10. Mar 2018 12:13 

Joined: 02.2017
Posts: 64
Gender: None specified
Hallo Andreas,

danke für deine Antwort .

Da ich ein Raspberry am laufen habe sollte der Strom 5 Volt von diesem kommen für die LED's,
und ich wollte nur die LED Signale der TS2.0 Abgreifen durch dieses Board weiterverwenden für die LED's und einer externen versorgung (Optokopler) oder ist das Board besser http://www.dx.com/p/waveshare-5v-3-3v-8 ... qGG33wiHIU

Bye Andre


Top
Offline Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 10 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group | Theme created StylerBB.net
phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker