www.selfbus.org
https://selfbus.forums3.com/

Strommessender Schaltaktor
https://selfbus.forums3.com/viewtopic.php?f=6&t=264
Seite 8 von 11

Autor: uwe223 [ 1. Jan 2018 19:07 ]
Betreff des Beitrags: Re: Strommessender Schaltaktor

Ist ja witzig, in deutsch sieht das so aus:
Dateianhang:
skalierung.jpg
skalierung.jpg [ 41.66 KiB | 444-mal betrachtet ]

...und Zitat Handbuch Seite 106:"Mit diesem Parameter wird das Raster der Strom-Schwellwerte eingestellt. Diese Angabe gilt für Strom-Schwellwert 1 und Strom-Schwellwert 2."

Ich finde ja deine englische Variante fast praktischer, da kann man 2 Schwellwerte mit unterschiedlicher Skalierung z.B. für Aus/Standby/Betrieb verwenden. Evtl. würde ja ein Hinweis im Wiki reichen.

Hier noch die Aufkleber im Pdf und CorelDraw Format.
Dateianhang:
out6_cs_label.zip [164.64 KiB]
17-mal heruntergeladen

Gruß
Uwe

Autor: macke384 [ 6. Jan 2018 16:45 ]
Betreff des Beitrags: Re: Strommessender Schaltaktor

Hallo zusammen,

habt ihr mal daran gedacht, Platinen als Sammelbestellung zur Verfügung zu stellen? Wenn ja wäre ich mit 5 Sätzen dabei.

Herzliche Grüße
Michael

Autor: Doumanix [ 6. Jan 2018 17:23 ]
Betreff des Beitrags: Re: Strommessender Schaltaktor

Richtig interessant würde es meiner Meinung nach werden, wenn man alle Teile in den bekannten Shops kaufen könnte.
Die Sache mit den Abstandshaltern aus dem 3D Drucker schreckt mich etwas ab, da der Aufwand, hier ein (Ersatz-)Teil zu bekommen noch mal eine ganze Nummer größer ist.

Grüße
Christian

Autor: uwe223 [ 7. Jan 2018 10:26 ]
Betreff des Beitrags: Re: Strommessender Schaltaktor

Ja die Abstandshalter sind ein Problem wenn man keinen 3D-Drucker hat. Aber so schlimm das es abschreckt isses nun auch wieder nicht.
Eventuell könnte ja sowas gehen: Abstandshalter M3 wenn man die seitlich etwas abschleift.
Oder man kennt jemand der jemand mit 3D-Drucker kennt.
Oder man schickt die Datei zu einem 3D-Druckdienstleister.
Ich hab mich dann halt wie Matthias dafür entschieden die Halter zu fräsen. Eine 4mm PVC-Platte und ein 1mm Fräser, die Form ist etwas vereinfacht und zur Befestigung sind 1,3mm Löcher und die entspr. Schrauben drin.
Dateianhang:
Halter.jpg
Halter.jpg [ 99.76 KiB | 396-mal betrachtet ]

Autor: Florian [ 7. Jan 2018 23:38 ]
Betreff des Beitrags: Re: Strommessender Schaltaktor

Ich glaube ich lass mal einen Schwung Abstandshalter fertigen, so teuer sind die nicht :D

Aber Eure kreativen Ersatzmethoden - da wäre ich nie drauf gekommen.

Der Vorteil der speziellen Abstandshalter ist es, dass sie sowohl nach oben zum Deckel, als auch nach unten zu den Relais, den richtigen Abstand festlegen. Und man kann den Controller einseitig ausklipsen, um den Controller schnell programmieren zu können. Ansonsten müsste man schrauben. Gut, dass ist eher für mich als Entwickler ein Vorteil, da kommt das Programmieren häufiger vor.

Und Platinen, davon werde ich auch welche ordern...

Autor: macke384 [ 9. Jan 2018 23:03 ]
Betreff des Beitrags: Re: Strommessender Schaltaktor

Hallo Florian,
Halt mich auf dem laufenden, wenn du Platinen bestellst. Ich würde dann 4 Sätze nehmen.

Gruß
Michael

Autor: hschreiber [ 10. Jan 2018 14:23 ]
Betreff des Beitrags: Re: Strommessender Schaltaktor

Hallo Leute,

da mich das Thema vielleicht auch mal interessiert und es hier Diskussionen um die Abstandshalter gibt, hab ich einfach mal einen Mustersatz gefräst.

Bild
Bild
Bild

Grundlage ist die .stl von Florian gewesen, ich habe aus Stabilitätsgründen lediglich die Wandstärke der senkrechten Stützen vergrößert.
Mit meinen "Testplatinen" funktionierts auch mit dem Ein- und Ausrasten.
Wem könnte ich mal den Mustersatz schicken, damit es mit den Originalplatinen getestet wird?
Nach Freigabe könnte ich eine begrenzte Anzahl zur Verfügung stellen. Selbstkostenpreis sind ca. 0,20€
für 4 Stück.

Sollten größere Stückzahlen erforderlich sein kommt natürlich noch das Bier dazu was ich brauche! Und glaubt mir, ich brauche viel Bier!

Nein jetzt mal im Ernst, wenn die Variante in Betracht kommmt könnte man mal einen "Jahresbedarf" ermitteln und dann sehen wir weiter.

Fest steht allerdings, ich habe nicht die Kapazitäten einen "Einzelvertrieb" durchzuführen, das müsste dann jemand anderes übernehmen, eventuell zusammen mit den Platinen.

Viele Grüße aus Dresden

Holger

Autor: ghifunk [ 10. Jan 2018 17:15 ]
Betreff des Beitrags: Re: Strommessender Schaltaktor

Hallo Holger,
das sieht aber gut aus mit den gefrästen Teilen!
ich habe sie drucken lassen - das ist aber nicht so stabil
weil die Querschnitte ja nicht so groß sind.
Ebenso ist die Oberfläche nicht so sauber.
Daher würde ich gerne mal einen Satz zum testen an den Originalplatten nehmen.
Wärst Du damit einverstanden?
Gruß
Gerhard

Autor: ZwergNase [ 10. Jan 2018 21:43 ]
Betreff des Beitrags: Re: Strommessender Schaltaktor

Guten Abend Zusammen!

Ich habe die Abstandhalter mit einem Lowcost 3D-Drucker (Anet A8 bzw. Prusa i3) gedruckt. Anfangs haben die Platinen nicht in die Aufnahmen gepasst, aber mit einer etwas veränderten Form funktioniert es jetzt ganz gut.

Der Abstand zwischen den Platinen beträgt 17,6-17,9mm von Oberseite zu Oberseite. Nach unten stehen die Abstandshalter 3,6-3,9mm über. Ich habe allerdings noch keinen vollständigen Aktor zusammen. Kann jemand der schon weiter ist die Maße bestätigen?

Schöne Grüße,
Oliver

Dateianhänge:
Abstandhalter OF.stl.zip [3.63 KiB]
9-mal heruntergeladen

Autor: Florian [ 12. Jan 2018 08:37 ]
Betreff des Beitrags: Re: Strommessender Schaltaktor

ZwergNase hat geschrieben:
Guten Abend Zusammen!
Der Abstand zwischen den Platinen beträgt 17,6-17,9mm von Oberseite zu Oberseite. Nach unten stehen die Abstandshalter 3,6-3,9mm über. Ich habe allerdings noch keinen vollständigen Aktor zusammen. Kann jemand der schon weiter ist die Maße bestätigen?

Nach unten sollte der Abstandshalter 3,5mm überstehen (nach Plan). Real sind meine 3,6mm. Der Abstand von Platine zu Platine ist 18,0mm.

Wenn die "Klötzchen" unten zu klein sind, besteht die Gefahr, dass die Betätiger der Relais an der Platine schleifen. Ist das ganze zu lang, könnte der Deckel nicht mehr sauber auf das Gehäuse gehen. Da dürfte so ein halber Millimeter Luft sein.

Seite 8 von 11Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
phpBB Forum Software